Auswahllisten:

Pfeil grau systematisch    Pfeil alphabetisch

BERUFLICHE KOMPETENZEN

ein Pfeil nach rechtsÜberfachliche berufliche Kompetenzen zwei Pfeile nach rechtsSoziale Kompetenzen drei Pfeile nach rechtsFührungsqualitäten

Synonyme

Fähigkeit, ein Team aufzubauen
Fähigkeit, ein Team zu leiten
Führungserfahrung
Führungsfähigkeit
Führungskompetenz
Managementerfahrung
MitarbeiterInnenförderung

Erklärung

Summe von Kompetenzen, die befähigen Teams zu leiten und Organisationen vorzustehen; dazu ist es nötig, dass man Aufgaben wie Mitarbeiterführung, Delegieren von Aufgaben und Verantwortung, Konfliktbewältigung, Strategieentwicklung u.v.a.m. gewachsen ist.

Kompetenzbereich

 

Details

Details
Bezeichnung, Synonyme, Erklärung Ebenen 1 2 3+
 
 
Diplomatisches GeschickDiplomatie, Diplomatische Fähigkeiten, Fähigkeit Kompromisse zu finden, Fähigkeit Konsens herzustellenFähigkeit, zwischen Gruppen verschiedenster Art vermitteln zu können; dazu ist Kompromissbereitschaft und der Wille, die Absichten und Wünsche jedes Beteiligten zu berücksichtigen, nötig.
 
 
Fähigkeit zu delegierenVermögen, Aufgaben und Verantwortung an dafür geeignete Personen oder Gruppen zu übertragen.
 
 
ImpulsgebenMenschen durch Ermunterungen und die Förderung kreativer Einfälle zu Denk- und Handlungsanstößen verhelfen.
 
 
Kooperativer FührungsstilDemokratischer FührungsstilFührungsstil, bei dem der Vorgesetzte/die Vorgesetzte seine/ihre MitarbeiterInnen in das Betriebsgeschehen mit einbezieht; bei Fehlern wird in der Regel nicht bestraft, sondern geholfen; durch Delegation wird Verantwortung übertragen.
 
 
MentoringEinführung und Betreuung von im jeweiligen Berufsfeld weniger versierten Personen.
 
 
MotivationsfähigkeitFähigkeit, anderen dabei zu helfen, Ziele zu realisieren, Motivation zu erhöhen und den Erfolg zu steigern.
 
 
Transparenter FührungsstilMitarbeiterInnen- und arbeitsbezogene Entscheidungen nachvollziehbar gestalten.
Ende
Zielorientiertes FührenFähigkeit, andere Menschen auf bestimmte Ziele hinzuführen. Aktives, intensives Führungshandeln, das nicht in erster Linie auf die eigene Positionsmacht gerichtet ist, sondern auf die Erfüllung von klar definierten Zielen.
 

Gefragt ist diese berufliche Kompetenz in folgenden Berufsobergruppen:

© AMS Österreich Juli 2020