FRAUEN UND MÄNNER AM ARBEITSMARKT

Pfeil nach rechtsBau, Baunebengewerbe, Holz, Gebäudetechnik

Geringer Frauenanteil: 16 %

Beschäftigte

2014 waren 16 % der Beschäftigten im Berufsbereich Frauen. Die höchsten Frauenanteile waren mit rund 34 % im Bereich der „Architektur- und Ingenieurbüros“ bzw. mit rund 22 % im Bereich „Herstellung von Möbeln“ zu verzeichnen. Besonders niedrig ist der Frauenanteil innerhalb der Vergleichsgruppe mit rund 7 % im „Tiefbau“, aber auch im „Hochbau“ beträgt er nur knappe 10 %.


© AMS Österreich Juli 2020