TRENDS IM BERUFSFELD

Pfeil nach rechtsLandwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft  zwei Pfeile nach rechtsObst-, Wein- und Gartenbau

Arbeitsmarkttrends

Neue Absatzwege in der Krise



Heimische Obst- und Gemüsebetriebe stehen vor großen Herausforderungen: Nicht nur der Klimawandel sondern auch fehlendes Personal – als Folge der Covid-19-Pandemie – verursachen 2020 hohe Umsatzeinbußen. Persönlicher Service und innovative Absatzwege sollen helfen, die Auswirkungen der Krisen zu mildern.

Kleinbetriebe dominieren
Obst wird derzeit von rund 4.200 Betrieben auf 11.000 Hektar (ha), Gemüse auf rund 15.000 ha angebaut. Der internationale Wettbewerb, aber auch die spürbare Klimaerwärmung mit ihren negativen Ernteauswirkungen, belasten den eher kleinbetrieblich strukturierten heimischen „Obst-, Wein- und Gartenbau“ zunehmend. Wirtschaftlich bedingte Betriebsschließungen bzw. Änderungen der Betriebsstrukturen (weniger Betriebe, größere Anbauflächen) und die Bildung von ErzeugerInnengemeinschaften (Zusammenschluss landwirtschaftlicher Betriebe der verschiedensten Art) bzw. Kooperationen auf Vertriebsebene sind die Folge.

Fehlende ErntehelferInnen, massive Umsatzeinbußen
Wetterkapriolen (Hitze, Frost, Schädlingsbefall) mit Schutzmaßnahmen wie Frostberegnung oder Beheizen zu trotzen, ist für die heimischen Obst- und Gemüsebauern mittlerweile fast zur Routine geworden. Das Jahr 2020 ist aufgrund der Coronakrise nun aber besonders prekär: Dringend benötigte ErntehelferInnen durften vorerst (Stand Mitte April) nicht nach Österreich einreisen, was bedeutet, dass Betriebe nicht die ganze ihnen zur Verfügung stehende Fläche ernten konnten. Inländische Arbeitskräfte hätten sich hier als QuereinsteigerInnen teilweise angeboten, da Erntehilfe keine spezifischen Qualifikationen voraussetzt. ExpertInnen befürchten, dass es im Herbst einen Engpass an bestimmten Lebensmitteln geben könnte. Zudem kommt für viele Betriebe der zeitweise Ausfall der Gastronomie als Abnehmer der Produkte erschwerend hinzu. Einige Selbstvermarktungsbetriebe setzen derzeit auf Lieferservice bis vor die Haustüre, um coronabedingte Absatzschwierigkeiten etwas zu mildern.

ExpertInnen gehen aber davon aus, dass ab 2021 – unter üblichen Bedingungen – Obst und Gemüse aus biologischer Produktion nach wie vor wirtschaftliche Erfolgschancen bieten, zudem auch so genannte besondere Züchtungen (z.B. Tomaten in ausgefallenen Farben und Formen oder Mini-Gurken) neue Absatzwege eröffnen.

Der Garten als persönliche Wellnesszone
Die kleinstrukturierten Gartenbauunternehmen Österreichs setzen sich im Schnitt aus weniger als zehn MitarbeiterInnen zusammen. Viele Menschen nutzen besonders angesichts der Ausgangsbeschränkungen in der Krisenzeit ihren „Garten als verlängertes Wohnzimmer“. In vielen Gärten finden sich derzeit nicht nur Beete mit Blumen und andere Zierpflanzen, sondern vermehrt auch Nutzpflanzen, wie verschiedene Gemüsesorten und Kartoffel. Viele Kleinbetriebe, die keinen Online-Shop betreiben, stellen nach telefonischer Beratung und Bestellung frei Haus zu, um sich auch so von branchenfremden AnbieterInnen abzugrenzen. ExpertInnen gehen davon aus, dass der Trend der privaten Gartennutzung auch nach der Krise anhalten bzw. sich sogar verstärken (Stichworte „Entschleunigung“ und „Selbstsorge“) wird. Die Nachfrage nach FloristInnen sowie Friedhofs- und ZiergärtnerInnen wird daher innerhalb des Beobachtungszeitraums als stabil prognostiziert.

Klimawandel als Herausforderung für die Weinwirtschaft
Der Weinjahrgang 2019 zeichnete sich bei einer durchschnittlichen Weinmenge von 2,4 Millionen Hektoliter durch gute Qualität aus. Dass die momentan herrschende Coronakrise den Absatz von Wein in der Gastronomie verhindert, das Betreiben von Heurigenbetrieben einschränkt bzw. den Export für 2020 merklich schmälern wird, ist unbestritten. Wie hoch die Verluste sein werden, hängt von der Dauer der Schließungen bzw. Einschränkungen ab und lässt sich derzeit laut ExpertInnen nicht seriös beziffern. In absehbarer Zeit werden durch die Klimaerwärmung nicht nur in Regionen, in denen bereits Wein angebaut wird, die Lesen ertragreicher werden, sondern auch neue Gebiete entstehen, die den Weinbau ermöglichen. Damit einher geht ebenso eine Verschiebung im Sortenspektrum, was wiederum neue KundInnengruppen ansprechen könnte. Ab 2021 werden für WeinbautechnikerInnen gleichbleibende Beschäftigungsaussichten erwartet.


 
Arbeitskräfte-Nachfrage: Österreich gesamt
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
Berufe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Obst-, Wein- und Gartenbau Prognose derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room)
 2019    2018
AMS eJob-Room-Inserate
 2019    2018
aktuell
Pfeil gleichbleibend
2 Quadrate
173
155
975
891
153
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
66
50
676
632
194
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
0
1
3
11
6
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
40
33
187
253
205
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
2
1
16
30
13


Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2023.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb der Berufsobergruppe
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate, aktuell:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 19.06.2021.

Job suchen: Klicken Sie auf die AMS-Maus!
 
Diese Berufe finden Sie (auch) ...
Diese Berufe finden Sie (auch) ... ... in diesen Berufsobergruppen
drei Pfeile nach rechtsFloristIn zwei Pfeile nach rechts Einzel-, Groß- und Online-Handel; Umwelt-, Natur- und Landschaftsgestaltung
drei Pfeile nach rechtsGarten- und GrünflächengestalterIn zwei Pfeile nach rechts Umwelt-, Natur- und Landschaftsgestaltung
drei Pfeile nach rechtsGartenbautechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Planungswesen, Architektur; Umwelt-, Natur- und Landschaftsgestaltung
drei Pfeile nach rechtsGartencenterkaufmann/-frau zwei Pfeile nach rechts Einzel-, Groß- und Online-Handel
drei Pfeile nach rechtsGartenhilfskraft (m/w) zwei Pfeile nach rechts Allgemeine und sonstige Anlern- und Hilfsberufe; Hausbetreuung, Liegenschaftsverwaltung; Umwelt-, Natur- und Landschaftsgestaltung
drei Pfeile nach rechtsGärtnerfacharbeiterIn zwei Pfeile nach rechts Umwelt-, Natur- und Landschaftsgestaltung
drei Pfeile nach rechtsLandwirtschaftliche Hilfskraft (m/w) zwei Pfeile nach rechts Forstwirtschaft, Jagd, Fischerei; Landbau, Viehwirtschaft, Tierbetreuung
drei Pfeile nach rechtsWeinbautechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Umwelt-, Natur- und Landschaftsgestaltung
 

Kompetenztrends

Kreativität und KundInnenorientierung

Fachspezifische Garten- und Weinbaukenntnisse sind im „Obst-, Wein- und Gartenbau“ unerlässlich und gewinnen z.B. durch Neuzüchtungen und neue Anbaumethoden weiter an Bedeutung. Die Beschäftigungschancen erhöhen sich...

 
Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Fachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsKundInnenbetreuungskenntnisse Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsVerkaufskenntnisse Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsArbeit mit Geräten, Maschinen und Anlagen Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsEnergietechnik-Kenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsLebensmittelherstellungs- und -verarbeitungskenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsWeinbaukenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsUmwelttechnikkenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsGartenbaukenntnisse Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsBranchenspezifische Produkt- und Materialkenntnisse Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate


Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Überfachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsTeamfähigkeit Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsServiceorientierung Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKreativität Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsÄsthetisches Gefühl Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsUnempfindlichkeit der Haut Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKörperliche Belastbarkeit Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate




Prognose für das Jahr 2023:
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Bedeutung am Arbeitsmarkt:
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
© AMS Österreich August 2020