Platzhalter

BERUF

Pfeil nach rechtsHandel, Logistik, Verkehr  zwei Pfeile nach rechtsVerkehr  drei Pfeile nach rechtsFahrdienstleiterIn

Haupttätigkeit

FahrdienstleiterInnen sind für den reibungslosen Ablauf des Zugsverkehrs verantwortlich. Sie überwachen die Einhaltung der Fahrpläne und sind für die Leitung, Regelung, Beaufsichtigung und Kontrolle des Betriebsablaufes der Bahn zuständig. Sie bedienen und überwachen Sicherungsanlagen (Weichen, Schrankenanlagen, Signale) und kommunizieren mit FahrdienstleiterInnen der Nachbarbahnhöfe sowie mit der regionalen Verkehrsleitung. Außerdem sind sie für die Abwicklung von Verschubarbeiten, Problemlösung bei außergewöhnlichen Ereignissen (Streckenunterbrechungen, Störung an Infrastruktur- bzw. Sicherungsanlagen) sowie kundengerechte Reisendeninformation z. B. bei Zugverspätungen zuständig. Auch die Erfassung von Leistungsdaten als Grundlage zur Abrechnung mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen liegt in ihrem Verantwortungsbereich. In kleineren Bahnhöfen übernehmen sie außerdem den Fahrkartenverkauf.

Beschäftigungsmöglichkeiten

FahrdienstleiterIn arbeiten an Bahnhöfen der ÖBB und bei Privatbahnen.

Arbeitsumfeld

Abenddienst, Nachtdienst, Wochenenddienst

Typische Qualifikationsniveaus

schwarzer Pfeil nach rechtsBeruf mit betrieblicher Ausbildung
 

Fachliche berufliche Kompetenzen

schwarzer Pfeil nach rechts Kenntnis berufsspezifischer Rechtsgrundlagen (Grundlagen des Verkehrsrechts, Berufsspezifische Schutz- und Sicherheitsbestimmungen)
schwarzer Pfeil nach rechts Raumplanungskenntnisse (Fahrplanerstellung)
schwarzer Pfeil nach rechts Sicherheitstechnik-Kenntnisse (Einhaltung von Sicherheitsvorschriften)
schwarzer Pfeil nach rechts Sicherheitsüberwachungskenntnisse (Verkehrssicherheit, Verkehrsüberwachung, Streckenüberwachung)
schwarzer Pfeil nach rechts Transportabwicklungskenntnisse (Schienenverkehr, Öffentlicher Personenverkehr, Fahrplangestaltung, Bahnbetriebsdienst, Personentransport, Bahnfracht)
schwarzer Pfeil nach rechts Unfallschutz- und Arbeitsplatzsicherheitskenntnisse (Notfallmanagement, Notfallkommunikation)
schwarzer Pfeil nach rechts Verkehrstechnik-Kenntnisse (Eisenbahntechnik)

Überfachliche berufliche Kompetenzen


In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen

Bedienung von Stellwerkseinrichtungen; Drucktastenstellwerk; ESTW - Elektronische Stellwerke; Personentransport; Schichtarbeit; Streckenüberwachung; Zugabfertigung
 

Einkommen

Durchschnittliches Einstiegsgehalt ab Euro 2050 bis 2140 brutto pro Monat

Berufsspezialisierungen

schwarzer Pfeil nach rechtsBahnhofsaufsichtsbeamter/-beamtin
schwarzer Pfeil nach rechtsBahnhofsvorstand (m/w)
schwarzer Pfeil nach rechtsFahrstreckenleiterIn
schwarzer Pfeil nach rechtsElektrotechnikerIn - Anlagen- und Betriebstechnik und Eisenbahnbetriebstechnik
schwarzer Pfeil nach rechtsAufsichtsverschubmeisterIn
schwarzer Pfeil nach rechtsVerschubaufseherIn
schwarzer Pfeil nach rechtsVerschubleiterIn
schwarzer Pfeil nach rechtsVerschubleiterIn mit Triebfahrzeug-Bedienung
schwarzer Pfeil nach rechtsVerschubmeisterIn
schwarzer Pfeil nach rechtsBahneinsatzleiterIn
schwarzer Pfeil nach rechtsEisenbahnaufsichtsorgan (m/w)
 

Verwandte Berufe

drei Pfeile nach rechtsBahn- und GleisarbeiterIn

 

Der Beruf FahrdienstleiterIn gehört ...

Der Beruf FahrdienstleiterIn gehört ...
... im Berufsbereich ... ... zur Berufsobergruppe
schwarzer Pfeil nach rechtsHandel, Logistik, Verkehr zwei Pfeile nach rechtsVerkehr

© AMS Österreich September 2020