Auswahllisten:

Pfeil systematisch    Pfeil grau alphabetisch

BERUFLICHE KOMPETENZEN

ein Pfeil nach rechtsFachliche berufliche Kompetenzen zwei Pfeile nach rechtsWissenschaft und Forschung drei Pfeile nach rechtsWissenschaftliches Fachwissen Humanwissenschaft


Kompetenzbereich

 

Details

Details
Bezeichnung, Synonyme, Erklärung Ebenen 1 2 3+
 
 
ErgonomieHuman Factors EngineeringErgonomie-Kenntnisse zur Analyse von Arbeitsbedingungen mit Methoden der Medizin, der Psychologie, der Soziologie u.ä., um Arbeitsplätze und Arbeitsabläufe besser menschlichen Bedürfnissen anpassen zu können.
Knoten auf
HumanmedizinLehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen bei Menschen.
 
Knoten auf
AnatomieKenntnisse in der Lehre vom Aufbau der Organismen.
 
 
 
Neurobiologie
 
Knoten auf
HumanbiologieKenntnisse in der Biologie des Menschen und damit auch in den biologischen Grundlagen der Medizin.
 
 
 
Neurobiologie des MenschenFachgebiet, das sich mit dem Aufbau, der Funktionsweise und der Entwicklung des Nervensystems auf zellulärer und molekularer Ebene beschäftigt.
 
 
 
TumorbiologieFachgebiet, das sich mit den molekularen Mechanismen von Tumoren beschäftigt.
 
Knoten auf
Medizinische ForschungKenntnisse in der Grundlagen- und angewandten Forschung im Bereich der Medizin.
 
 
 
Erfahrung im klinischen Forschungsbereich
 
Knoten auf
PhysiologieKenntnisse in der Lehre von den physikalischen, biochemischen und informationsverarbeitenden Funktionen von Lebewesen.
 
 
 
Medizinische LeistungsphysiologieMedizinisches Fachgebiet, das den Einfluss von körperlicher Aktivität bzw. Bewegungsmangel auf den Körper und die menschliche Gesundheit untersucht.
 
 
 
MusikphysiologieAnwendung physiologischen Wissens auf die Funktionsweise des menschlichen Organismus bei Musizierenden.
Knoten auf
PsychologieKenntnis der Psychologie als Wissenschaft, die sich mit dem Erleben und dem Verhalten von Menschen beschäftigt und Hilfestellungen und Therapiemöglichkeiten erarbeitet.
 
 
Allgemeine PsychologieTeildisziplin der Psychologie, die sich mit den psychischen Funktionen beschäftigt, die allen Menschen gemein sind, z.B. Wahrnehmung, Aufmerksamkeit oder Emotionen.
 
 
Biologische PsychologieBiopsychologieErforschung der biologischen Grundlagen psychischer Prozesse.
 
 
EntwicklungspsychologieBeschreibung und Erklärung sowie Vorhersage und Beeinflussung menschlichen Erlebens und Verhaltens unter dem Aspekt der Veränderung über die gesamte Lebensspanne.
 
 
Ethnopsychologie
 
 
Forensische Psychologie
 
Knoten auf
FremdenverkehrspsychologieKenntnis dieses Teilbereichs der Tourismuswissenschaften, der das Erleben und Verhalten von Menschen in Fremdenverkehrsgebieten erforscht.
 
 
 
ReiseverhaltenArt und Weise der Reisetätigkeiten von Personen, z.B. Ziel, Dauer, Häufigkeit.
 
 
 
UrlaubsverhaltenArt und Weise der Urlaubsgestaltung von Personen, z.B. Ziel, Dauer, Häufigkeit.
 
 
GesundheitspsychologieKenntnisse auf diesem Teilgebiet der Psychologie, das sich mit der Erhaltung der Gesundheit sowie der Erforschung und Entwicklung gesundheitsfördernder Maßnahmen und mit der Prävention befasst.
 
 
Klinische PsychologieTeildisziplin der Psychologie, die biologische, soziale, kognitive, emotionale, entwicklungs- und verhaltensbezogene Grundlagen psychischer Störungen sowie die Auswirkungen dieser Störungen und anderer Erkrankungen auf das Erleben und Verhalten untersucht.
 
 
Kognitive Psychologie
 
Knoten auf
Migrationspsychologie
 
 
 
Behandlung von Folteropfern
 
 
MusikpsychologieTeilgebiet der Musikwissenschaft, in dem v. a. die Wahrnehmung und Wirkung von Musik psychologisch untersucht wird.
 
 
NeuropsychologieKenntnisse im Teilgebiet der Psychologie und der Neurowissenschaften, das sich mit physiologischen Prozessen – vor allem im zentralen Nervensystem – und deren Auswirkungen auf psychische Prozesse beschäftigt.
 
Knoten auf
Pädagogische PsychologieWissenschaftliche Disziplin, die sich der Beschreibung und Erklärung der psychologischen Komponenten von Erziehungs-, Unterrichts- und Sozialisationsprozessen widmet.
 
 
 
Jugendlichenpsychologie
 
 
 
Kinderpsychologie
 
 
 
Schulpsychologie
 
 
Persönlichkeits- und Differenzielle PsychologieErforschung der individuellen Unterschiede in einzelnen psychologischen Merkmalen, Integration der Forschungsergebnisse zu einer Theorie der Persönlichkeit sowie Entwicklung geeigneter Strategien und praktischer Methoden der psychologischen Diagnostik.
 
 
Rehabilitationspsychologie
 
Knoten auf
SozialpsychologieTeilgebiet der Psychologie, das die Auswirkungen der tatsächlichen oder vorgestellten Gegenwart anderer Menschen auf das Erleben und Verhalten des Individuums erforscht.
 
 
 
Familienpsychologie
 
 
 
Gruppenpsychologie
 
Knoten auf
TrauerpsychologieKenntnisse in der psychischen Begleitung von Trauernden bzw. in konkreten psychologischen und therapeutischen Hilfestellungen bei der Trauerbewältigung.
 
 
 
TrauerberatungTrauergespräch
 
 
VerkehrspsychologieErforschung und Gestaltung der Wechselbeziehungen zwischen Mobilitäts-, Transport- und Verkehrssystemen und menschlichem Erleben und Verhalten.
 
Knoten auf
WirtschaftspsychologieTeildisziplin der Psychologie, die sich mit den Einstellungen sowie dem Erleben und Verhalten von Menschen im Zusammenhang mit verschiedenen ökonomischen Aspekten beschäftigt (z.B. Finanzen, Arbeit).
 
 
 
ArbeitspsychologieTeildisziplin der Wirtschaftspsychologie, die sich mit der Analyse, Bewertung und Gestaltung von Arbeitstätigkeiten sowie dem subjektiven Erleben eben dieser befasst.
 
 
 
FinanzpsychologieTeildisziplin der Wirtschaftspsychologie, die sich mit dem menschlichen Erleben und Verhalten im Kontext von Geld, Kapitalveranlagung etc. befasst (z.B. die Wahrnehmung von Informationen zum Geschehen an Börsen).
 
 
 
FührungspsychologieTeildisziplin der Wirtschaftspsychologie, die sich mit dem Einfluss von Führungsstilen im Hinblick auf die Einstellungen und das Verhalten von MitarbeiterInnen bzw. Organisationsmitgliedern befasst.
 
 
Knoten auf
MarktpsychologieTeildisziplin der Wirtschaftspsychologie, die sich mit dem subjektiven Erleben von Märkten (z.B. Kapital-, Arbeits- und Konsumgütermarkt) befasst und versucht, menschliches Verhalten im Kontext von Angebot und Nachfrage zu erklären bzw. vorherzusagen.
 
 
 
 
WerbepsychologieTeildisziplin der Marktpsychologie, die sich mit den Wirkungen von Werbung auf das subjektive Erleben und Verhalten potenzieller KäuferInnen, wie z.B. den Einfluss bestimmter Werbung auf die Kaufmotive, befasst.
 
 
 
OrganisationspsychologieBetriebspsychologieTeildisziplin der Wirtschaftspsychologie, die sich dem Verhalten und subjektivem Erleben von Menschen in Organisationen (z.B. Unternehmen) beschäftigt.
Ende
SportwissenschaftForschungsmethoden und Theorien, welche sich wissenschaftlich mit Problemen und Erscheinungsformen im Bereich von Sport und Bewegung auseinandersetzen.
 
© AMS Österreich Juni 2019