Auswahllisten:

Pfeil systematisch    Pfeil grau alphabetisch

BERUFLICHE KOMPETENZEN

ein Pfeil nach rechtsFachliche berufliche Kompetenzen zwei Pfeile nach rechtsGesundheit, Körper- und Schönheitspflege drei Pfeile nach rechtsPsychotherapie-Kenntnisse

Synonyme

Psychotherapeutische Kenntnisse
Psychotherapie

Erklärung

Kenntnis von Therapieformen und Methoden zur Behandlung von psychischen und psychosomatischen Erkrankungen und Störungen.

Kompetenzbereich

 

Details

Details
Bezeichnung, Synonyme, Erklärung Ebenen 1 2 3+
Knoten auf
Ausdruckstherapie
 
 
Dramatherapie
Knoten auf
Kinder- und Jugendlichentherapie
 
 
Spieltherapie
 
 
Kognitive TherapieKognitive Verhaltenstherapie
 
 
NLP-Practitioner-ZertifikatZertifikat Neurolinguistisches Programmieren
 
 
Psychotherapie bei Gewalt und MissbrauchInzesttherapie
Knoten auf
PsychotherapiemethodenPsychologische Verfahren, die ohne Einsatz von Medikamenten auf die Behandlung psychischer, psychosomatischer Krankheiten und Leidenszuständen abzielen, z.B. Psychoanalyse, Gesprächspsychotherapie, Verhaltenstherapie.
 
 
Analytische PsychologieKenntnis dieser speziellen Richtung der Tiefenpsychologie nach C. G. Jung.
 
 
AutismustherapieMethoden zur Linderung von Symptomen der Autismuserkrankung, wie z.B. Schwächen in der Wahrnehmung, in der Informationsverarbeitung oder in der sozialen Interaktion.
 
Knoten auf
Autogene PsychotherapieMethode der Psychotherapie mittels Anwendung einer Entspannungstechnik, die auf Autosuggestion beruht, das heißt das Unbewusste wird daraufhin trainiert, etwas zu glauben.
 
 
 
Autogenes TrainingKenntnis dieser psychotherapeutischen Methode der konzentrativen Selbstentspannung.
 
 
BioenergetikKenntnis dieser ganzheitlichen Körpertherapie zur Befreiung unterdrückten Selbstausdrucks bzw. zur Energiefreisetzung im Körper.
 
 
Dynamische GruppenpsychotherapieKenntnis dieser psychotherapeutischen Methode zur Anregung der Selbstgesundung auf der Basis bestehender Ressourcen innerhalb einer Gruppe.
 
 
Einzeltherapie
 
 
ExistenzanalyseLogotherapieKenntnis dieser von V. Frankl begründeten Form der Psychotherapie, bei der die Geschichte eines Individuums unter dem Gesichtspunkt der Sinn-Findung analysiert wird.
 
 
FamilientherapieKenntnisse dieser speziellen Psychotherapieform, bei der die Familie in die Behandlung miteinbezogen wird.
 
 
Gestalttheoretische PsychotherapieGestalttherapieKenntnis dieser von F. Perls auf der Grundlage von Psychoanalyse und Gestaltpsychologie entwickelten psychotherapeutischen Verfahrens, das gegenwarts- und personenzentrierten Ansatz vereint.
 
Knoten auf
GruppentherapiePsychotherapeutische Behandlung von Personen in der Gruppe, um z.B. Phänomene wie Gruppendynamik, Übertragung und Gegenübertragung nutzen zu können.
 
 
 
GruppenpsychoanalyseKenntnis dieser speziellen Psychotherapieform, die in Gruppen angewendet wird und bei der die Mehr-Personen-Beziehung im Vordergrund steht.
 
 
HypnoseFähigkeit, Menschen in einen schlafähnlichen Bewusstseinszustand zu versetzen, um unter Ausschluss des Willens psychotherapeutisch zu untersuchen oder einzuwirken.
 
 
IndividualpsychologieKenntnis dieser speziellen tiefenpsychologischen Theorie und Psychotherapie nach A. Adler, bei der von einem ganzheitlichen Verständnis der bewussten und unbewussten Handlungs- und Erlebnisweisen ausgegangen wird.
 
 
Integrative GestalttherapieKenntnis dieser besonderen Form der psychotherapeutischen Gestalttherapie, bei der von der Hier und Jetzt-Situation des betreffenden Menschen ausgegangen wird.
 
 
Katathym-Imaginative PsychotherapieKatathymes Bilderleben, SymboldramaKenntnis dieses psychotherapeutischen Verfahrens nach Hanscarl Leuner, das mit der Tagtraumtechnik, also mit der Vorstellungskraft der PatientInnen, arbeitet.
 
 
KlientInnenzentrierte PsychotherapieGesprächspsychotherapie, Gesprächstherapie, Non-direktive Psychotherapie, Personenzentrierte PsychotherapieKenntnis dieser von Carl Rogers begründeten Form der Gesprächspsychotherapie, bei der die KlientInnen selbst als LösungsfinderInnen für Ihre psychischen Probleme aktiv werden sollen.
 
 
Konzentrative BewegungstherapieKBTKenntnis dieser psychotherapeutischen Methode, die die Wahrnehmung und die körperliche Bewegung als eine Einheit betrachtet und zur Therapie einsetzt.
 
Knoten auf
Kunsttherapie
 
 
 
Kreatives SchreibenKreativer SchreibstilFähigkeit, ein originelles Schriftstück zu verfassen, das neue und selbst produzierte Ideen beinhaltet; Verfassen von Gebrauchstexten, journalistischen Texten, Werbetexten sowie schriftstellerisches Schreiben.
 
 
MotopädieMotopädagogikKenntnis dieses Konzepts zur Behandlung psychomotorischer Leistungs- und Verhaltensauffälligkeiten.
 
 
MusiktherapieKenntnis dieser Form der Psychotherapie, bei der die Selbstwahrnehmung durch Anhören von Musik oder eigenes Musizieren verbessert werden soll.
 
 
Neurolinguistische PsychotherapieMethode der Psychotherapie, die aus der Neurolinguistischen Programmierung (NLP) hervorgegangen ist. Im Zentrum steht die zielorientierte Arbeit unter besonderer Berücksichtigung der Repräsentationssysteme, Metaphern und Beziehungsmatrizen der PatientInnen.
 
Knoten auf
PsychoanalyseKenntnis dieser auf S. Freud zurückgehenden Methode zur Behandlung psychischer Störungen, bei der durch Befragen und Erzählenlassen Ich, Über-Ich und Es analysiert wird.
 
 
 
PsychagogikAnwendung der Psycholoanalyse, einer Methode zur Behandlung psychischer Störungen, an Kindern.
 
 
PsychodramaKenntnis dieser von J. L. Moreno begründeten gruppentherapeutischen Methode zum Abreagieren von Affekten und zum Bewusstmachen verdrängter Inhalte und verborgener Selbstheilungstendenzen.
 
Knoten auf
SupervisionKenntnisse in der Bearbeitung von psychologischen und sozialen Problemen, die sich aus der beruflichen Tätigkeit ergeben.
 
 
 
Balintgruppenarbeit
 
 
 
CoachingKenntnis dieser speziellen Form der Einzelsupervision für Führungskräfte und andere Personen in beruflich verantwortungsvollen Positionen.
 
 
Systemische FamilientherapieKenntnis jener Therapieform, in der bestimmte Verhaltensmuster innerhalb einer Familie als Ganzes berücksichtigt werden.
 
 
TanztherapieKenntnis jener psychotherapeutischen Disziplin aus dem Bereich der künstlerischen Therapien.
 
 
TiefenpsychologieZusammenfassende Bezeichnung für psychologische und psychotherapeutische Ansätze, die unbewussten seelischen Vorgängen einen zentralen Stellenwert für die Erklärung menschlichen Verhaltens und Erlebens beimessen.
 
 
Transaktionsanalytische PsychotherapieKenntnis dieser tiefenpsychologisch-analytischen Therapieform nach Eric Berne, bei der über die Analyse der Kommunikationsmuster von PatientInnen auf deren psychischen Zustand geschlossen wird.
 
 
VerhaltenstherapieKenntnis dieses psychotherapeutischen Verfahrens zur Behandlung seelischer Störungen, das davon ausgeht, dass psychische Störungen ebenso wie anderes Verhalten gelernt sind und entsprechend auch wieder verlernt werden können.
 
 
Sexualtherapie
 
 
Therapie von EssstörungenPsychotherapie bei Magersucht und Bulimie
Ende
Therapie von psychotischen Störungen
 
© AMS Österreich Juni 2019