Auswahllisten:

Pfeil systematisch    Pfeil grau alphabetisch

BERUFLICHE KOMPETENZEN

ein Pfeil nach rechtsFachliche berufliche Kompetenzen zwei Pfeile nach rechtsGesundheit, Körper- und Schönheitspflege drei Pfeile nach rechtsMedizinische Grundkenntnisse

Synonyme

Allgemeines Wissen über den menschlichen Körper, Gesundheit und Krankheiten

Erklärung

Basis- und Überblickswissen im Bereich der Heilkunde; beinhaltet u.a. auch die Fähigkeit, einschätzen zu können, wann pflegerische Maßnahmen ausreichen bzw. wann ärztliche Hilfe hinzuzuziehen ist.

Kompetenzbereich

 

Details

Details
Bezeichnung, Synonyme, Erklärung Ebenen 1 2 3+
 
 
Basiswissen Menschliche AnatomieGrundkenntnisse über den Aufbau des menschlichen Körpers und dessen Funktionszusammenhang.
 
 
Basiswissen Menschliche PathologieGrundwissen über Erkrankungen und Funktionsstörungen des menschlichen Körpers sowie über die jeweiligen Symptome.
 
 
Basiswissen Menschliche PhysiologieGrundkenntnisse über die physikalischen und biochemischen Abläufe im menschlichen Körper.
Knoten auf
Erste HilfeErste-Hilfe-Kenntnisse, Erste-Hilfe-Kurs, Setzen lebensrettender SofortmaßnahmenFähigkeit, bei Unfällen oder plötzlichen Erkrankungen Sofortmaßnahmen zur Schadensbegrenzung bzw. Lebensrettung setzen zu können.
 
 
DefibrillationKenntnisse im Beseitigung des lebensbedrohlichen Kammerflimmerns des Herzens durch Stromstöße.
 
 
Lagerung von VerletztenStabile Seitenlage, Verletzte Personen lagernKenntnisse im Lagern von Verletzten in einer Art und Weise, die Schmerzen lindert bzw. weitere Verletzungen vermeidet; z.B. bei Bewußtlosigkeit in stabiler Seitenlage, bei Kopfverletzungen durch Hochlagerung des Kopfes u.ä.
 
Knoten auf
Setzen von WiederbelebungsmaßnahmenReanimation, Wiederbeleben, WiederbelebungFähigkeit, bei Ausbleiben der Atmung bzw. der Herztöne eines Menschen durch bestimmte Methoden die Atmung bzw. den Herz-Kreislauf-Rhythmus wieder zu aktivieren.
 
 
 
BeatmungKenntnisse im Beatmen von Menschen mit nicht oder unzureichend vorhandener Spontanatmung, z.B. mittels Handbeatmungsbeutel oder durch Mund-zu-Mund-Beatmung.
 
 
 
Herz-Lungen-WiederbelebungAdvanced Life Support, Basic Life SupportKenntnisse im Setzen von Maßnahmen, die Atmung und Kreislauf wieder in Gang bringen.
 
Knoten auf
WundversorgungWunden versorgenKenntnisse in der Notfallbehandlung einer unfallbedingten Wunde durch z.B. Reinigen und Desinfizieren oder Blutungsstillen und Verbinden
 
 
 
Abbinden von GliedmaßenBlutversorgung von Gliedmaßen durch Anlegen zirkulärer Verbände mit starkem Druck auf die entsprechenden Arterien unterbinden.
 
 
 
Anlegen von DruckverbändenDruckverband anlegenAnlegen von Verbänden mit direkter Druckwirkung auf Wunden zur Stillung starker Blutungen.
 
 
 
Versorgung von KnochenbrüchenKnochenbrüche versorgen, Versorgung von FrakturenBruchbereich bei Knochenbrüchen ruhig stellen und gegebenenfalls unterpolstern, um unnötige Schmerzen zu vermeiden; bei geschlossenen Frakturen den entsprechenden Bruchbereich vorsichtig kühlen, bei offenen Brüchen Wunden mit sterilen Auflagen abdecken.
 

Gefragt ist diese berufliche Kompetenz in folgenden Berufsobergruppen:

© AMS Österreich Juni 2019