Auswahllisten:

Pfeil grau systematisch    Pfeil alphabetisch

BERUFLICHE KOMPETENZEN

ein Pfeil nach rechtsFachliche berufliche Kompetenzen zwei Pfeile nach rechtsGesundheit, Körper- und Schönheitspflege drei Pfeile nach rechtsErnährungsberatung

Synonyme

Ernährungsmedizinische Beratung
Ernährungstraining

Erklärung

Vermitteln von Informationen über ernährungsphysiologische, biochemische und allergologische Zusammenhänge der Ernährung. Beratung zu Themen wie Essverhalten, Lebensführung, Körperbewusstsein und Sport.

Kompetenzbereich

 

Details

Details
Bezeichnung, Synonyme, Erklärung Ebenen 1 2 3+
 
 
Diabetes-DiätAuf die Bedürfnisse von PatientInnen mit Zuckerkrankheit abgestimmte Vorgaben für die Ernährung.
 
 
DiätberatungDiätetikKenntnisse im Führen von Informationsgesprächen, die das Ziel haben, eine Ernährungsumstellung zur Vorbeugung von Krankheiten oder als begleitende Maßnahme bei einer bereits bestehenden ernährungsbedingten Krankheit, in die Wege zu leiten.
Knoten auf
ErnährungslehreNutritionKenntnisse der Ernährungslehre, d.h. zum einen der Ernährungswissenschaft, zum anderen spezieller Ernährungsformen wie z. B. chinesische, ayurvedische Ernährung.
 
 
ErnährungsphysiologieKenntnisse über die Zusammensetzung und Menge von optimaler Ernährung in Bezug auf Alter, Geschlecht und Lebensbedingungen.
 
 
ErnährungsmarketingKenntnisse im Ausarbeiten von Werbekonzepten für bestimmte Lebensmittel oder für eine bestimmte Ernährungsweise.
Knoten auf
ErnährungstherapieErnährungsmedizinKenntnisse im Behandeln organischer Erkrankungen und Stoffwechselstörungen durch spezielle Ernährungsformen.
 
 
Behandlung von Fettsucht und Essstörungen
 
 
Herz-Kreislauf-DiätAuf die Bedürfnisse von PatientInnen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen abgestimmte Vorgaben für die Ernährung.
 
 
Leber-Galle-DiätLeber-Galle-Blasen-DiätAuf die Bedürfnisse von PatientInnen mit Leber-Galle-Erkrankungen abgestimmte Vorgaben für die Ernährung.
 
 
Magen-Darm-DiätAuf die Bedürfnisse von PatientInnen mit Magen-Darm-Erkrankungen abgestimmte Vorgaben für die Ernährung.
 
 
Erstellung von ErnährungsplänenErnährungspläne, die den besonderen Nährwertbedarf von kranken oder rekonvaleszenten PatientInnen berücksichtigen, erstellen.
 
 
NährwertberechnungBerechnung des NährstoffgehaltsErmittlung bzw. Berechnung des Nährwerts von Lebensmitteln oder Speisen – z.B. Vitamine, Ballaststoffe, Kalorien/Joule, Fett, Kohlenhydrate, Eiweiß – meist anhand von Nährwerttabellen.
 
 
ReduktionsdiätAuf die Bedürfnisse von PatientInnen mit Übergewicht abgestimmte Vorgaben für die Ernährung.
Knoten auf
ReformkostBiokost, NaturkostLebensmittel aus biologischem Anbau.
 
 
Cholesterinarme ErnährungErnährung ohne Produkte, die zu einem hohen LDL-Cholesterinspiegel führen können; d.h. Verzicht auf den Verzehr von zu viel gesättigten Fettsäuren.
 
 
Glutenfreie ErnährungErnährung ohne Produkte, die Gluten (Klebereiweiß) enthalten.
 
 
Lactosefreie ErnährungErnährung ohne Produkte, die Lactose (Milchzucker) enthalten.
 

Gefragt ist diese berufliche Kompetenz in folgenden Berufsobergruppen:

© AMS Österreich Juli 2020