TRENDS IM BERUFSFELD

Pfeil nach rechtsSoziales, Gesundheit, Schönheitspflege  zwei Pfeile nach rechtsMedizinische Assistenzberufe, Sanitätsberufe, Massage

Arbeitsmarkttrends

Stabile Nachfrage nach OrdinationsassistentInnen, hoher Anteil an ehrenamtlich Tätigen bei SanitäterInnen



Die Jobchancen in den medizinischen Assistenzberufen sind positiv, können aber je nach konkreter Fachrichtung variieren. Vor allem OrdinationsassistentInnen sowie auch Diplomierte Medizinische FachassistentInnen können weiterhin mit einer relativ guten Beschäftigungssituation rechnen. Häufig gibt es nur Teilzeitarbeitsverhältnisse. Der Markt für MasseurInnen ist gesättigt.
 
Die Mehrheit der medizinischen Assistenzberufe ist in öffentlichen Gesundheitseinrichtungen angesiedelt. Eine Ausnahme sind LaborassistentInnen (medizinisches Labor) sowie OrdinationsassistentInnen. Letztere stellen die größte Gruppe der Beschäftigten in der Berufsuntergruppe dar und arbeiten vorrangig bei niedergelassenen ÄrztInnen. Oft müssen Teilzeitarbeitsverhältnisse und unregelmäßige Arbeitszeiten in Kauf genommen werden, was zu erhöhter Fluktuation beiträgt. Auch aufgrund des Beschäftigungswachstums bei ÄrztInnen gibt es für OrdinationsassistentInnen immer wieder freie Stellen.
 
Gute Aussichten aufgrund von Ausbildungskombinationen
Durch die neue Ausbildung für diplomierte medizinische FachassistentInnen sind die Einsatzmöglichkeiten breit gestreut. Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich vermehrt in kleineren Spitälern, in Privatkliniken sowie in FachärztInnenpraxen. Diplomierte medizinische FachassistentInnen finden deshalb gute Chancen am Arbeitsmarkt vor.
 
Durch die steigende Beschäftigungstendenz bei ZahnärztInnen werden auch für ZahnarztassistentInnen freie Stellen vorhanden sein. Seit 2019 steht der Lehrberuf nicht mehr auf der Mangellehrberufsliste. Der Lehrberuf Zahntechnische Fachassistenz wird zurzeit als befristeter Ausbildungsversuch geführt. Die Ausbildung kann bis 30. Juni 2020 begonnen werden. 2018 stieg dort die Zahl der (größtenteils weiblichen) Lehrlinge gegenüber 2017 um rund 22 % auf 279 Personen und ist damit auf einem Höchststand seit der Einführung 2009.  
 
Schwierige Lage für angehende SanitäterInnen
Die Berufs- und Verdienstmöglichkeiten als SanitäterIn bei Hilfsorganisationen (z.B. Rotes Kreuz) waren zuletzt aufgrund vieler ehrenamtlicher MitarbeiterInnen im Katastrophen- und Rettungsdienst nicht sehr gut. Freie Dienststellen werden grundsätzlich mit Personen besetzt, die sich zuvor schon ehrenamtlich engagiert haben. Etwas besser als in den Bundesländern ist die Beschäftigungssituation in Wien, da bei der Wiener Berufsrettung ausschließlich angestellte SanitäterInnen arbeiten.
 
Die Zahl der an österreichischen Krankenanstalten beschäftigten SanitäterInnen wird sich im Prognosezeitraum bis 2023 voraussichtlich nicht stark erhöhen, da aufgrund neuer rechtlicher Grundlagen statt Rettungsdiensten (z.B. Rotes Kreuz) auch private Fahrtendienste (z.B. Taxiunternehmen) einfache Krankentransporte übernehmen können, was für die Krankenkassen eine Kostenersparnis bedeutet und immer häufiger praktiziert wird.
 
Nachfrage nach MasseurInnen gesättigt
Gewerblichen MasseurInnen ist es nur erlaubt, gesunde Menschen zu massieren. Sie finden in Wellness-, Thermen- und Sporthotels Beschäftigungsmöglichkeiten. Behandlungen an Kranken dürfen demgegenüber ausschließlich Medizinische MasseurInnen und HeilmasseurInnen nach ärztlicher Diagnose durchführen. HeilmasseurIn haben im Gegensatz zu Medizinischen MasseurInnen die Möglichkeit sich selbständig zu machen. 2017 waren 7.276 Gewerblicher MasseurInnen und 2.597 HeilmasseurInnen als aktive Mitglieder der Wiener Wirtschaftskammer gemeldet.
 
Mit der großen Nachfrage der vergangenen Jahre hat auch die Zahl der AbsolventInnen von Massage-Ausbildungen zugenommen. Da der Markt nunmehr relativ gesättigt ist, kann es für einsteigende MasseurInnen mitunter schwierig sein, Arbeit zu finden. Spezialisierungen sowie Zusatzausbildungen und Kenntnisse in alternativen Behandlungsmethoden (z.B. Elektrotherapie, Fußreflexzonenmassage, Shiatsu) können die Jobchancen verbessern.


 
Arbeitskräfte-Nachfrage: Österreich gesamt
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
Berufe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Medizinische Assistenzberufe, Sanitätsberufe, Massage Prognose derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room)
 2019    2018
AMS eJob-Room-Inserate
 2019    2018
aktuell
Pfeil nach oben
2 Quadrate
529
445
1.225
1.108
156
Pfeil nach oben
1 Quadrat
20
10
26
23
4
Pfeil nach oben
1 Quadrat
256
252
1.875
1.348
284
Pfeil gleichbleibend
2 Quadrate
584
418
720
661
65
Pfeil gleichbleibend
2 Quadrate
154
164
326
288
42
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
1
6
1
5
2
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
1
7
6
3
0
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
18
10
14
33
5
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
1
4
3
9
1
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
65
53
100
119
71
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
1
4
4
9
1
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
47
45
120
125
22


Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2022.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb der Berufsobergruppe
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate, aktuell:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 09.07.2020.

Job suchen: Klicken Sie auf die AMS-Maus!
 
 

Kompetenztrends

Soziale und medizinische Kompetenzen gefragt

Beschäftigte in diesem Bereich arbeiten häufig unter Aufsicht und Anleitung. Sie benötigen medizinisches Grundlagenwissen sowie soziale Kompetenzen im Umgang mit den PatientInnen, die sie mit den benötigten Informationen...

 
Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Fachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsMedizinische Informations- und Dokumentationssysteme Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKörper- und Schönheitspflegekenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsMedizinische Assistenzdienste Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsMedizinische Grundkenntnisse Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsBüro- und Verwaltungskenntnisse Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsEDV-Anwendungskenntnisse Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKenntnis berufsspezifischer Rechtsgrundlagen Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKundInnenbetreuungskenntnisse Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsEnglisch Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsErste Hilfe Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKomplementärmedizin Pfeil gleichbleibend 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsOrdinationsassistenz Pfeil gleichbleibend 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsMassagekenntnisse Pfeil nach unten 2 Quadrate


Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Überfachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsKommunikationsstärke Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsServiceorientierung Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsBereitschaft zu Weiterbildung Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsUnempfindlichkeit der Haut Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKörperliche Belastbarkeit Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsHohes Einfühlungsvermögen Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKontaktfreude Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsPsychische Belastbarkeit Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsDiskretion Pfeil gleichbleibend 1 Quadrat




Prognose für das Jahr 2022:
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Bedeutung am Arbeitsmarkt:
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
© AMS Österreich Juni 2019