TRENDS IM BERUFSFELD

Pfeil nach rechtsMaschinenbau, Kfz, Metall  zwei Pfeile nach rechtsMaschinen- und Anlagenbau

Arbeitsmarkttrends

Positive Aussichten im Maschinen- und Anlagenbau



Der Maschinen- und Anlagenbau zählt zu den produktivsten und wachstumsstärksten Bereichen der heimischen Industrie. BranchenexpertInnen erwarten –  trotz angekündigter Konjunkturabschwächung – innerhalb des Prognosezeitraumes bis 2022 eine stabile Entwicklung der Produktions- und Beschäftigtenzahlen.
 
Wesentliche Erfolgsfaktoren des österreichischen Maschinen- und Anlagenbaus liegen in der Konzentration auf Nischenbereiche und Kleinstserien, in der Erzeugung von Einzelstücken und einem relativ hohen Dienstleistungsanteil. Das Produktionsspektrum reicht von Pumpen über Baumaschinen, landwirtschaftliche Maschinen und Aufzüge bis zur Errichtung ganzer Industrieanlagen. Parallel dazu wächst das Angebot an Dienstleistungen, vom Standardservice bis zum laufenden Betrieb der Anlagen. Obwohl klein- bis mittelbetrieblich strukturiert, zählen manche Unternehmen zu den WeltmarktführerInnen in ihrem Segment.
 
Kein Wachstum mehr in Sicht
Der Branchenausblick des Fachverbandes Metalltechnische Industrie vom März 2019 zeigt auf, dass die Unsicherheit derzeit sehr groß ist. Der Maschinenbau hat mit einem deutlichen Rückgang bei Neuaufträgen zu kämpfen. Im Prognosezeitraum bis 2022 wird mit stabilen Produktionswerten sowie einer gleich bleibenden Beschäftigung gerechnet. ArbeitsmarktexpertInnen zufolge ist die Nachfrage insbesondere nach MaschinenbauIngenieurInnen und MaschinenbautechnikerInnen anhaltend groß. Etwa ein Drittel der Beschäftigten sind in Oberösterreich (v.a. rund um den Mechatronik-Cluster) tätig. Gute Berufsaussichten gibt es grundsätzlich auch in den Industriebetrieben der Steiermark sowie in Niederösterreich und Wien. Besonders MaschinenbauingenieurInnen, Produktions- und ProzesstechnikerInnen und TechnikerInnen für Land- und Baumaschinen können von der hohen Nachfrage nach Fachkräften profitieren.
 
Trend zu Dienstleistungen und Service
Der Maschinenbau bietet nicht nur Produkte, sondern Gesamtpakete an, die von der
Projektplanung, inklusive der Projektfinanzierung, über die Errichtung bis hin zum Betrieb der Anlagen reichen. Zahlreiche Maschinenbau-Unternehmen haben zudem ihren Servicebereich aufgewertet und innovative, produktbegleitende Dienstleistungen eingeführt.
 
Für Anfertigungen und Wartung von Schusswaffen sind WaffenmechanikerInnen zuständig. Sie stellen die Einzelteile mit Hilfe computergesteuerter Maschinen her, montieren sie, prüfen ihre Ziel- und Schusseinrichtung, machen die Feineinstellung und reparieren die Waffen. Da die Betriebe in diesem Segment immer weniger werden, wird das Arbeitsplatzangebot für WaffenmechanikerInnen als rückläufig eingestuft.
 
Technische ZeichnerInnen verfügen im Beobachtungszeitraum bis 2022 über tendenziell rückläufige Arbeitsmarktchancen, weil ihre Tätigkeit teilweise durch digitale Anwendungen ersetzt wird. Da sich der Flugzeugbau in Österreich auf Kleinflugzeuge und Zulieferung von Komponenten beschränkt, können FlugzeugbautechnikerInnen nur mit geringen Beschäftigungsmöglichkeiten rechnen.
 
Steigende Produktionswerte, anhaltender Fachkräftemangel
Industriebetriebe der Werkzeugherstellung und nachgelagerte Gewerbebetriebe konnten 2018 ihre Produktionsleistung steigern. Viele Werkzeugmacherbetriebe, besonders in Westösterreich und im Großraum Wien, klagen über einen Fachkräftemangel. WerkzeugbautechnikerInnen finden in spezialisierten Betrieben gute Beschäftigungsmöglichkeiten vor.


 
Arbeitskräfte-Nachfrage: Österreich gesamt
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
Berufe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Maschinen- und Anlagenbau Prognose derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room)
 2018    2017
AMS eJob-Room-Inserate
 2018    2017
aktuell
Pfeil nach oben
2 Quadrate
4.439
4.488
5.505
4.863
674
Pfeil nach oben
2 Quadrate
2.109
1.942
2.328
1.759
263
Pfeil nach oben
2 Quadrate
698
650
1.835
1.616
220
Pfeil nach oben
1 Quadrat
4.900
5.108
2.778
2.498
255
Pfeil nach oben
1 Quadrat
376
238
856
717
168
gleichbleibend
2 Quadrate
438
354
1.046
671
157
gleichbleibend
1 Quadrat
270
246
536
576
156
gleichbleibend
1 Quadrat
257
240
284
320
34
Pfeil nach unten
1 Quadrat
21
14
16
13
3
Pfeil nach unten
1 Quadrat
806
625
1.121
1.016
185
Pfeil nach unten
1 Quadrat
1
2
10
8
4


Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2022.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb der Berufsobergruppe
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2018 bzw. 2017
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate 2018 bzw. 2017
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate, aktuell:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 22.05.2020.

Job suchen: Klicken Sie auf die AMS-Maus!
 
Diese Berufe finden Sie (auch) ...
Diese Berufe finden Sie (auch) ... ... in diesen Berufsobergruppen
drei Pfeile nach rechtsAutomatisierungstechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Automatisierungs- und Anlagentechnik; Technische Forschung und Entwicklung
drei Pfeile nach rechtsBoot- und SchiffbauerIn zwei Pfeile nach rechts Tischlerei, Holz- und Sägetechnik
drei Pfeile nach rechtsElektrotechnikerIn für Anlagen- und Betriebstechnik zwei Pfeile nach rechts Automatisierungs- und Anlagentechnik; Elektroinstallation, Betriebselektrik
drei Pfeile nach rechtsKälteanlagentechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Umwelttechnologie, Nachhaltigkeit
drei Pfeile nach rechtsLuftfahrzeugtechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Bahn-, Luft- und Schiffsverkehr
drei Pfeile nach rechtsMaschinenbauingenieurIn zwei Pfeile nach rechts Technische Forschung und Entwicklung
drei Pfeile nach rechtsServicetechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Elektroinstallation, Betriebselektrik; Gebäudetechnik; Innenausbau, Raumausstattung
drei Pfeile nach rechtsTechnikerIn für Land- und Baumaschinen zwei Pfeile nach rechts Landbau, Viehwirtschaft, Tierbetreuung
drei Pfeile nach rechtsTechnischeR ZeichnerIn zwei Pfeile nach rechts Automatisierungs- und Anlagentechnik
drei Pfeile nach rechtsVerfahrenstechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Technische Forschung und Entwicklung; Umwelttechnologie, Nachhaltigkeit
drei Pfeile nach rechtsWaffenmechanikerIn zwei Pfeile nach rechts Schlossereiberufe, WerkzeugmacherInnen
drei Pfeile nach rechtsWerkzeugbautechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Schlossereiberufe, WerkzeugmacherInnen
 

Kompetenztrends

Maschinenbau- und Elektrotechnikkenntnisse gefragt

Die komplexen Tätigkeiten im Maschinenbau erfordern Fachkenntnisse, in der elektronischen Verfahrenstechnik (Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik) sowie in der Mikroprozessor- und Datentechnik. Beschäftigte sollten Projektmanagementkenntnisse...

 
Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Fachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsMaschinenbaukenntnisse Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsArbeit mit Geräten, Maschinen und Anlagen Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsElektronik- und Elektrotechnikkenntnisse Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsVerfahrenstechnik-Kenntnisse Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsArbeit mit Konstruktionsplänen Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsProjektmanagement-Kenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsCAD-Kenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsKundInnenbetreuungskenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsEnglisch Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsMetallbearbeitungskenntnisse gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsFeinwerktechnik-Kenntnisse gleichbleibend 2 Quadrate


Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Überfachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsTechnisches Verständnis Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsSystematische Arbeitsweise Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsProblemlösungsfähigkeit Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsReisebereitschaft Pfeil nach oben 1 Quadrat




Prognose für das Jahr 2022:
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Bedeutung am Arbeitsmarkt:
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
© AMS Österreich Juni 2019