TRENDS IM BERUFSFELD

Pfeil nach rechtsElektrotechnik, Elektronik, Telekommunikation, IT  zwei Pfeile nach rechtsElektroinstallation, Betriebselektrik

Arbeitsmarkttrends

Steigende Beschäftigungsmöglichkeiten für ElektrotechnikerInnen



Die Anwendung neuer Technologien und gesetzlicher Regelungen im Installationsbereich hat positive Folgen für die Betriebe in der Elektroinstallation und Betriebselektrik. Im Betrachtungszeitraum bis 2022 wird daher ein zunehmender Personalbedarf erwartet.
 
Die Hinwendung zu intelligenten Infrastruktursystemen, in denen Energieversorgung, Gebäudetechnologien und Mobilitätskonzepte im Sinne einer effizienten Energienutzung miteinander verbunden und abgestimmt werden, wirkt sich auch auf die Elektroinstallations- und Betriebselektrik aus.
 
„Intelligente“ Elektroinstallationen
Elektroinstallation ist mehr als nur das Verlegen von Leitungen oder das Anschließen von Schaltern und Steckdosen. Gebäudeautomation und Smart Building erfordern so genannte intelligente Elektroinstallationen, um beispielsweise Temperaturen im Haus, die Beleuchtung, elektrische Geräte oder die Alarmanlage per Funk zu steuern. Dieser Einsatz von Geräten, Systemen und Technologien soll mehr Energieeffizienz, Komfort, Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Sicherheit schaffen. Damit werden Steuerungs- und Regelungstechnik sowie Energiemanagement und Energieoptimierung (einschließlich Beratung und Service) im Segment der Installationstechnik zunehmend wichtig. Diese Aussichten lassen auf eine positive Beschäftigungslage für ElektrotechnikerInnen in der Installations- und Gebäudetechnik, die das größte Stellenaufkommen im gesamten Berufsbereich aufweisen, schließen.
 
Auch für ElektrotechnikerInnen für Anlagen- und Betriebstechnik werden im Prognosezeitraum bis 2022 weitgehend steigende Beschäftigungsaussichten prognostiziert, insbesondere für die Wartung und Nachrüstung. Aber auch die Einführung von Energie- oder Umweltmanagementsystemen bzw. thermischen Sanierungen zeigt neue Einsatzmöglichkeiten auf. Die Initiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus, 100.000 Dächer mit Solaranlagen auszurüsten, setzt einen Schritt in diese Richtung. Für KonsumentInnen wird Wohnen in sanierten und energieeffizienten Gebäuden leistbarer, weil die Betriebskosten niedriger sind.
 
Schlechtere Jobaussichten bestehen für VeranstaltungstechnikerInnen, die vornehmlich freiberuflich arbeiten und für einzelne Projekte beauftragt werden. Sie sind besonders anfällig für wirtschaftliche Schwankungen. Zwar finden sich aktuell so manche Jobangebote, die über Personalberatungsfirmen ausgeschrieben sind, es handelt sich dabei jedoch meist um keine Daueranstellungen, sondern um Auftragsarbeiten.
 
ServicetechnikerInnen überprüfen, warten, reparieren und bauen elektrotechnische Alt- und Neuanlagen sowohl in Betrieben als auch bei EndkundInnen vor Ort um. Aufgrund ihrer breiten Einsatzmöglichkeiten prognostizieren BranchenkennerInnen im Beobachtungszeitraum ein steigendes Angebot an Arbeitsstellen.
 
Hilfskräfte im Elektrobereich werden, abhängig von der jeweiligen Konjunkturlage, insbesondere von Personalbereitstellungsfirmen für einen begrenzten Zeitraum gesucht. Trotz ihres geringen Qualifikationsniveaus erwarten BranchenexpertInnen im Prognosezeitraum bis 2022 zumindest gleichbleibende Beschäftigungschancen.


 
Arbeitskräfte-Nachfrage: Österreich gesamt
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
Berufe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Elektroinstallation, Betriebselektrik Prognose derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room)
 2018    2017
AMS eJob-Room-Inserate
 2018    2017
aktuell
Pfeil nach oben
3 Quadrate
3.653
3.309
8.650
8.405
1.453
Pfeil nach oben
2 Quadrate
999
767
3.755
2.903
869
Pfeil nach oben
2 Quadrate
1.658
1.523
1.631
1.566
215
gleichbleibend
2 Quadrate
102
101
1.389
1.158
172
Pfeil nach unten
1 Quadrat
5
3
68
23
13
Pfeil nach unten
1 Quadrat
66
40
82
40
10


Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2022.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb der Berufsobergruppe
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2018 bzw. 2017
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate 2018 bzw. 2017
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate, aktuell:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 29.05.2020.

Job suchen: Klicken Sie auf die AMS-Maus!
 
Diese Berufe finden Sie (auch) ...
Diese Berufe finden Sie (auch) ... ... in diesen Berufsobergruppen
drei Pfeile nach rechtsElektroenergietechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Automatisierungs- und Anlagentechnik; Energietechnik, Erneuerbare Energie
drei Pfeile nach rechtsElektrotechnikerIn für Anlagen- und Betriebstechnik zwei Pfeile nach rechts Automatisierungs- und Anlagentechnik; Maschinen- und Anlagenbau
drei Pfeile nach rechtsElektrotechnikerIn für Installations- und Gebäudetechnik zwei Pfeile nach rechts Gebäudetechnik
drei Pfeile nach rechtsHilfskraft im Elektrobereich (m/w) zwei Pfeile nach rechts Elektromechanik, Elektromaschinen; Gebäudetechnik
drei Pfeile nach rechtsServicetechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Gebäudetechnik; Innenausbau, Raumausstattung; Maschinen- und Anlagenbau
drei Pfeile nach rechtsVeranstaltungstechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Rundfunk, Film und Fernsehen
 

Kompetenztrends

Fachliche Kompetenzen und KundInnenorientierung erwartet

Beschäftigte in der Elektroinstallation und Betriebselektrik sollten v.a. über erstklassiges Fachwissen im Bereich Elektronik und Elektrotechnik verfügen sowie besonders kundInnenorientiert arbeiten. Kenntnissen in den...

 
Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Fachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsGebäudetechnik-Kenntnisse zwei Pfeile nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsEnergietechnik-Kenntnisse zwei Pfeile nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsNetzwerktechnik-Kenntnisse zwei Pfeile nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsElektronik- und Elektrotechnikkenntnisse Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsBetriebssystem-Kenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsBranchenspezifische Produkt- und Materialkenntnisse gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsArbeit mit Konstruktionsplänen gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsMontage von Maschinen und Anlagen gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsElektrische Energietechnikkenntnisse gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsBetriebswirtschaftskenntnisse gleichbleibend 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsArbeit mit Geräten, Maschinen und Anlagen gleichbleibend 1 Quadrat


Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Überfachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsAnalytische Fähigkeiten Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsTechnisches Verständnis gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsServiceorientierung gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsBesondere Handgeschicklichkeit gleichbleibend 2 Quadrate




Prognose für das Jahr 2022:
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Bedeutung am Arbeitsmarkt:
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
© AMS Österreich Juni 2019