BERUFE

Auswahllisten:

Pfeilsystematisch   Pfeil graualphabetisch

Arbeitsmarkttrends

Wachsende Umsätze, zunehmende Beschäftigung

Die Bedeutung der „sauberen“ Technologien – wie erneuerbare Energietechnologien und Recyclinganlagen – steigt. Die Beschäftigung wird im Berufsbereich voraussichtlich wachsen, ist aber an regulatorische Maßnahmen gebunden. Höher qualifizierte Berufe, wie UmweltanalytikerInnen und -technikerInnen, können mit guten Beschäftigungschancen rechnen.
 
Eine Herausforderung stellt für die Umwelttechnikindustrie das regulatorische Umfeld dar. Einerseits ist sie von der Inlands- und EU-Gesetzgebung, andererseits auch von aktuellen Förderungen beeinflusst. Dies kann eine Gefahr für heimische Betriebe darstellen, da im Extremfall Firmen der Branche in Konkurs gehen könnten, wenn Förderungen gekürzt oder gestrichen werden.
 
Investitionen in moderne Technologien
Unternehmen investieren in moderne Technologien. Die alternative Energiegewinnung ist im Vormarsch, einheitliche Rahmenbedingungen sind in Europa entstanden. Besonders gute Beschäftigungsaussichten gibt es laut BranchenexpertInnen aus diesem Grund für UmwelttechnikerInnen mit mittlerer oder hoher Qualifikation.
 
Die Umwelttechnologien gliedern sich in End-of-pipe (nachsorgende) Technologien (z.B. Abfallbehandlungsanlagen) und integrierte Technologien (z.B. Recyclinganlagen). Der Trend in Richtung „saubere“ Technologien zeigt sich auch in der Beschäftigungsentwicklung: Während die Umweltbeschäftigung bei den End-of-pipe Technologien von 2008 auf 2016 zurückging (- 2,5 %), verzeichneten die integrierten Technologien im selben Zeitraum mit + 69,7 % ein sehr deutliches Beschäftigungswachstum. Es ist davon auszugehen, dass sich die Beschäftigung im Bereich der integrierten Technologien im Prognosezeitraum bis 2023 weiterhin positiv entwickelt.
 
Abfall- und Recyclingwirtschaft
2017 waren 800 Unternehmen im Bereich Abfallbehandlung und 698 im Bereich Abwasserentsorgung tätig. Die Beseitigung von Umweltverschmutzungen ist ein vergleichsweise kleiner Bereich mit 24 Unternehmen und rund 117 Beschäftigten. Laut AMS-Arbeitsmarktdaten entfielen 2018 13.150 unselbständig Beschäftigte auf die Wirtschaftsabteilung „Sammlung, Behandlung, Beseitigung von Abfällen, Rückgewinnung“ (+ 4,5 % im Vergleich zu 2017).
 
Die Methode “Umweltorientierte Produktion und Dienstleistung (EGSS)" stellt die Umweltwirtschaft in einer international vergleichbaren Form dar. Laut Berechnungen der Statistik Austria nach diesem Konzept gab es 2016 16.131 Umweltbeschäftigte in der Abfallbehandlung und 8.668 Umweltbeschäftigte in der Abwasserentsorgung (Statistik Austria, Umweltwirtschaft 2008 bis 2016 nach Wirtschaftsabteilungen).
 
Technische Entwicklungen von Aufbereitungstechnologien und die Knappheit an Rohstoffen eröffnen der Recyclingwirtschaft neue Möglichkeiten. Die Wiederverwertbarkeit für alle Produkte, die Kunststoff und Plastik enthalten, und die Berücksichtigung der Wiederverwertbarkeit bereits bei der Produktion spielen eine große Rolle. Daher werden bis 2023 die Beschäftigungszahlen von Entsorgungs- und Recyclingfachleuten sowie Abwasser- und AbfallwirtschaftstechnikerInnen voraussichtlich leicht ansteigen.
[Kurztext] Mehr Informationen anzeigen

Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufsobergruppe Arbeitskräfte-Nachfrage Offene Stellen im eJob-Room Offene Stellen
 
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
Berufe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Umwelttechnologie, Nachhaltigkeit Prognose derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room) AMS eJob-Room-Inserate
      Rück blick 2019 2018 2019 2018 aktuell
Pfeil nach oben
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
37
17
93
101
28
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
4
3
9
14
3
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
7
5
4
2
0
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
6
2
15
17
7
AMS Funkmaus

Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2022.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb der Berufsobergruppe
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate, aktuell:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 02.07.2020.

Job suchen: Klicken Sie auf die AMS-Maus!


 
Diese Berufe finden Sie (auch) ...
Diese Berufe finden Sie (auch) ... ... in diesen Berufsobergruppen
drei Pfeile nach rechtsKälteanlagentechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Maschinen- und Anlagenbau
drei Pfeile nach rechtsLand- und ForstwirtschaftstechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Landbau, Viehwirtschaft, Tierbetreuung
drei Pfeile nach rechtsPapiertechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Druck, Druckvorstufe, Papier
drei Pfeile nach rechtsSicherheitstechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Bautechnik, Hochbau, Tiefbau; Gebäudetechnik
drei Pfeile nach rechtsSolartechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Automatisierungs- und Anlagentechnik; Energietechnik, Erneuerbare Energie; Gebäudetechnik
drei Pfeile nach rechtsSonnenschutztechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Gebäudetechnik; Schlossereiberufe, WerkzeugmacherInnen
drei Pfeile nach rechtsUmwelttechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Technische Forschung und Entwicklung
drei Pfeile nach rechtsVerfahrenstechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Maschinen- und Anlagenbau; Technische Forschung und Entwicklung
drei Pfeile nach rechtsWindenergietechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Energietechnik, Erneuerbare Energie


 

Kompetenztrends

Technische Fachkräfte werden gesucht

In der Berufsobergruppe „Umwelttechnologie, Nachhaltigkeit“ werden nicht nur Personen mit akademischer Ausbildung, sondern auch Fachkräfte mit Schulabschluss nachgefragt. Technischen, analytischen und kommunikativen Fähigkeiten und körperlicher Robustheit werden dabei besondere Bedeutung beigemessen.
 
Fremdsprachen-Kenntnisse sind von Bedeutung
Die Forcierung von Umweltinnovationen in Produktionsunternehmen sowie die Entwicklungsarbeit in diesem Bereich, z.B. Schadstoffreduktion und Ressourcenschonung, bewirken einen stark steigenden Bedarf an spezifischen umwelt- und energietechnischen Fachkenntnissen. Durch die wachsende internationale Vernetzung und Zusammenarbeit wird von Beschäftigten verlangt, die Konzernsprache (meistens Deutsch oder Englisch) zu beherrschen. Die Kenntnis von Fremdsprachen erhöht die Chancen auf eine Anstellung. Neben Team- und Kommunikationsfähigkeit rücken so auch interkulturelle Kompetenzen in den Fokus. Solche Kenntnisse werden aufgrund der starken Exportorientierung besonders von Beschäftigten mit hoher Qualifikation erwartet. Außerdem ist die Grundkenntnis von rechtlichen Aspekten für TechnikerInnen wichtig, um gewisse Gefahrenpotentiale abschätzen zu können und zu wissen, wann ExpertInnen im Bereich Recht hinzugezogen werden sollten.
 
UmweltanalytikerInnen beschäftigen sich mit der qualitativen und quantitativen Untersuchung von Stoffen in der Umwelt. Dafür sind spezifische analytische Kenntnisse und das Wissen über die jeweils gültigen Normen und Richtlinien des Umweltschutzes gefordert.
 
Kenntnisse in Energie- und Umweltverfahrenstechnik gefragt
Von UmwelttechnikerInnen werden vertiefte Kenntnisse über energie- und umweltverfahrenstechnische Prozesse erwartet. Darüber hinaus verschaffen sich Jobsuchende mit Kompetenzen in der Steuerungs- und Regelungstechnik Vorteile am Arbeitsmarkt, wobei hier die Automatisierung eine große Rolle spielt. Kenntnisse in der Installation und im Service neuer technischer Anlagen und Geräte einschließlich der Beratung erhöhen die Beschäftigungschancen.
 
Beschäftigte im Bereich Abfall- und Recyclingwirtschaft arbeiten unter körperlichem Einsatz und kommen mit verschiedenen hautreizenden Stoffen in Berührung. Deshalb werden eine unempfindliche Haut und eine gute physische Verfassung vorausgesetzt. In diesem Segment prognostizieren BranchenexpertInnen bis 2023 außerdem, dass das Know-how zur Steigerung der Ressourceneffizienz an Bedeutung gewinnen wird.
[Kurztext] Mehr Informationen anzeigen

 
Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Fachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsArbeit mit Geräten, Maschinen und Anlagen zwei Pfeile nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsEnergietechnik-Kenntnisse Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsAbfallwirtschaftskenntnisse Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsUmwelttechnikkenntnisse Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKenntnis berufsspezifischer Rechtsgrundlagen Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsVerfahrenstechnik-Kenntnisse Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsMess-, Steuerungs- und Regelungstechnik Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsRecycling Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsQualitätsmanagement-Kenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsFremdsprachenkenntnisse Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsProjektmanagement-Kenntnisse Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsLabormethodenkenntnisse Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsWissenschaftliches Fachwissen Technik und Formalwissenschaften Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsMüllentsorgung Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate


Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Überfachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsInterkulturelle Kompetenz zwei Pfeile nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsLernbereitschaft Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsTeamfähigkeit Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsEinsatzbereitschaft Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsUnempfindlichkeit der Haut Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsKommunikationsstärke Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsAnalytische Fähigkeiten Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsReisebereitschaft Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate




Prognose für das Jahr 2022:
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Bedeutung am Arbeitsmarkt:
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
© AMS Österreich Juni 2019