Arbeitsmarkttrends

Entwicklung des Reiseverhaltens ist offen

Der Reisemarkt konnte 2019 den Wachstumstrend der vergangenen Jahre fortsetzen. Derzeit (Mai 2020) sind jedoch Reisen praktisch gar nicht möglich, und es ist offen, wie bald sich der Tourismus nach der Öffnung der Betriebe und Grenzen erholen wird. Reisebüros sind wieder beliebter, da sie Unterstützung und Sicherheit bei der Buchung bieten.
Die ÖsterreicherInnen sind grundsätzlich sehr reisefreudig: 60,1% der Bevölkerung haben 2018 mindestens eine Urlaubsreise mit über 4 Nächten Aufenthalt gemacht. Die Reiseausgaben pro Person sind in den letzten Jahren stetig gestiegen (2017: 19.570 Euro). Laut einer Ruefa-Studie mit 1.500 Online-Interviews – durchgeführt vor der Covid-19-Krise – wollten 90% der ÖsterreicherInnen 2020 verreisen. 71% der Befragten planten einen Urlaub in Österreich. Das beliebteste Bundesland ist die Steiermark, gefolgt von Salzburg und Kärnten.
 
Von 2018 auf 2019 ist die unselbstständige Beschäftigung im Wirtschaftsabschnitt „Reisebüros, Reiseveranstalter und Erbringung sonst. Reservierungsdienstleistungen“ um 1,3% gestiegen (11.633 Personen). Im März 2020 hat sich die Arbeitslosigkeit durch die Covid-19-Krise schlagartig erhöht (ca. +41% im Vergleich zu Februar).
 
Auswirkungen der Covid-19-Krise auf die Reisebranche
Durch die Einschränkungen im Luftverkehr, die Schließungen der Grenzen und der Hotels – verursacht durch die Covid-19-Krise – mussten Reisebüros jedenfalls bis Mitte April alle Reisen stornieren. Aber auch für den Sommertourismus wurden bereits umfangreiche Stornierungen gemeldet. Im Tourismus wird mindestens für 2020 mit enormen Umsatz- und Einnahmenverlusten gerechnet. Wie sich das Reiseverhalten nach der Krise entwickelt, kann noch nicht abgeschätzt werden. ReisebüroassistentInnen sind seit März 2020 v.a. damit beschäftigt, Stornierungen vorzunehmen und Auskünfte zu geben.
 
Da zu Redaktionsschluss noch niemand sagen kann, ob 2020 Reisen ins Ausland möglich sind, ruft die Bundesregierung einerseits dazu auf, den Urlaub heuer in Österreich zu verbringen, und bemüht sich andererseits um Abkommen mit Deutschland, um dieser wichtigen Gästegruppe einen Urlaub in Österreich zu ermöglichen. Wie sich das auf die Beschäftigungsentwicklung der entsprechenden Berufe auswirken wird, kann weder kurz- noch langfristig vorhergesagt werden. Derzeit gehen vorsichtige Einschätzungen davon aus, dass für manche Berufe mittelfristig ein ähnliches Beschäftigunsniveau wie vor der Covid-19-Krise möglich ist.
 
Online buchen weiterhin im Trend, Reisebüros wieder beliebter
Trotz der großen Online-Angebotspalette bewähren sich Reisebüros zunehmend wieder, einerseits weil Buchen im Internet nicht immer günstiger ist, und andererseits schätzen Interessierte die Sicherheiten (z.B. bei Flugausfällen). Außerdem können Reisebüros eine wichtige Beratungs- und Filterfunktion erfüllen. Der Bedarf an kompetenten ReisebüroassistentInnen und MitarbeiterInnen, die Freizeit- und Reisewünsche schnell erkennen und für KundInnen geeignete Angebote auswählen, wird daher bestehen bleiben.
 
Auf längere Frist können traditionelle Reisebetriebe dennoch Marktanteile an Online-Portale verlieren. Reisebüros können v.a. dann wirtschaftlich überleben, wenn sie online präsent sind, KundInnen – v.a. bei aufwändigen Reise – während der gesamten Reisedauer unterstützen und individuelle Urlaubspakete erstellen. Busreisen sind v.a. bei älteren Personen gefragt.
 
Geschäftsreiseverkehr verzeichnete Rückgang
Der Geschäftsreiseverkehr hat von 2017 auf 2018 um -4,4% abgenommen. 2018 wurden 3,3 Mio. Geschäftsreisen durchgeführt, zu 42,1% gingen diese Reisen ins Nachbarland Deutschland.
 
Selbstständigkeit und Saisonbeschäftigung
Einige der kleineren Berufsgruppen in diesem Bereich werden oft neben- oder freiberuflich, zum Teil auch saisongebunden (z.B. AnimateurInnen) ausgeübt. ReiseleiterInnen sind oft selbstständig tätig.
 
Im Juli 2018 ist das Pauschalreisegesetz in Kraft getreten. Es regelt u.a. das Recht auf Rücktritt von der Reise, Rückerstattungen bei Mängeln, und welche Informationen ReiseveranstalterInnen bzw. Reisebüros an KundInnen weitergeben müssen.
[Kurztext] Mehr Informationen anzeigen

Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufsobergruppe Arbeitskräfte-Nachfrage Offene Stellen im eJob-Room Offene Stellen
 
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
Berufe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Reise- und Freizeitgestaltung Prognose derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room) AMS eJob-Room-Inserate
      Rück blick 2019 2018 2019 2018 aktuell
Fragezeichen Symbol
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
17
18
62
91
5
AMS Funkmaus
Fragezeichen Symbol
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
0
5
4
9
0
AMS Funkmaus
Fragezeichen Symbol
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
10
13
16
19
0
AMS Funkmaus
Fragezeichen Symbol
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
0
1
20
36
2
AMS Funkmaus
Pfeil gleichbleibend
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
263
211
399
336
12
AMS Funkmaus
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
94
70
226
234
15
AMS Funkmaus
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
24
28
11
31
1
AMS Funkmaus
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
22
15
14
28
4
AMS Funkmaus

Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2023.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb der Berufsobergruppe
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate, aktuell:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 29.10.2020.

Job suchen: Klicken Sie auf die AMS-Maus!


 
Diese Berufe finden Sie (auch) ...
Diese Berufe finden Sie (auch) ... ... in diesen Berufsobergruppen
drei Pfeile nach rechtsDisc Jockey (m/w) zwei Pfeile nach rechts Darstellende Kunst, Musik
drei Pfeile nach rechtsGästebetreuerIn zwei Pfeile nach rechts Anlern- und Hilfsberufe Tourismus, Gastgewerbe, Freizeit; Hotelempfang, Etage
drei Pfeile nach rechtsReisebüroassistentIn zwei Pfeile nach rechts Vertrieb, Beratung, Einkauf
drei Pfeile nach rechtsSchaustellerIn zwei Pfeile nach rechts Darstellende Kunst, Musik
drei Pfeile nach rechtsTourismusmanagerIn zwei Pfeile nach rechts Management, Organisation


 

Kompetenztrends

Individuelle Wünsche erkennen – hohe Ansprüche erfüllen

Für alle Beschäftigten steht neben fachlichen Qualifikationen die Freude am Umgang mit Menschen im Mittelpunkt. Der Urlaub soll die schönste Zeit des Jahres sein. Daher ist ... [mehr] Mehr Informationen anzeigen

 
Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Fachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsKundInnenbetreuungskenntnisse zwei Pfeile nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsGästebetreuung und -animation Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsEDV-Anwendungskenntnisse Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsBeschwerdemanagement Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsE-Tourismus Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsBuchungssoftware für Reisebüros Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsMarketingkenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsFremdsprachenkenntnisse Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsReiseleitung und Reiseorganisation Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsEnglisch Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsGrundlagen des Reiserechts Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate


Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Überfachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsServiceorientierung zwei Pfeile nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsInterkulturelle Kompetenz Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsGutes Auftreten Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsFlexibilität Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKontaktfreude Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsReisebereitschaft Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsFreundlichkeit Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsGeduld Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate




Prognose für das Jahr 2023:
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Bedeutung am Arbeitsmarkt:
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
© AMS Österreich Juli 2020