BERUFE

Auswahllisten:

Pfeilsystematisch   Pfeil graualphabetisch

Arbeitsmarkttrends

Chancen für Geringqualifizierte, Branchenfremde und Zugewanderte

Nach wie vor mangelt es in Tourismus, Gastgewerbe und Freizeit an Arbeitskräften, besonders in Anlern- und Hilfsberufen können viele Stellen nicht oder nur vorübergehend besetzt werden. Daher ergeben sich Chancen für gering Qualifizierte, für branchenfremde Personen, und für Zugewanderte mit (noch) geringen Sprachkenntnissen.
 
Hilfskräfte erbringen im Hotel- und Gastgewerbe wichtige Dienstleistungen wie Abservieren, Unterstützung bei der Speisenzubereitung und Reinigung der Gästezimmer. Aushilfskräfte sind für Hotels und Gaststätten zentral, um saisonale oder wetterbedingte Schwankungen und Arbeitszeitspitzen (z.B. an Wochenenden, bei Veranstaltungen) bewältigen zu können. Teilzeit- und geringfügige Beschäftigung werden weiterhin zulegen.
 
Der Mangel an Personal für Anlern- und Hilfskräfte beruht u.a. auf dem allgemeinen Trend zur Höherqualifizierung, hat aber auch mit den Ansprüchen der Jobsuchenden zu tun. Ein kurzer Arbeitsweg, angemessene Arbeitszeiten und die Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit werden für Jugendliche immer wichtiger, können in dieser Branche aber nicht garantiert werden.
 
Arbeitslosigkeit in Beherbergung und Gastronomie gesunken
Die Arbeitslosigkeit in Beherbergung und Gastronomie ist von 2017 auf 2018 um - 9,9 % gesunken und betrug rund 38.000 Personen; was allerdings nach wie vor die Branche mit der drittgrößten Arbeitslosigkeit bedeutet. Dennoch fällt es schwer, adäquate Arbeitskräfte zu finden. Unternehmen greifen daher auch weiterhin auf zusätzliche Saisonkräfte aus dem Ausland zurück.
 
Mindestlohn gestiegen
Im Mai 2018 stieg der Mindestlohn im Hotel- und Gastgewerbe auf € 1.500 brutto. Ca. 220.000 Beschäftigte sollen davon profitieren, und darüber hinaus soll dem MitarbeiterInnenmangel in der Gastronomie und Hotellerie entgegengewirkt werden.
 
Arbeitsmarktöffnung und AsylwerberInnen
Ein Arbeitskräfteangebot besonders für Anlern- und Hilfsberufe ergibt sich – wie bereits 2014 im Zuge der Öffnung des Arbeitsmarktes gegenüber Bulgarien und Rumänien – durch AsylwerberInnen. 2018 wurden rund 13.400 Asylanträge gestellt (- 45,83 % gegenüber 2017). Personen, die seit drei Monaten zum Asylverfahren zugelassen sind, können eine Beschäftigungsbewilligung erhalten, welche für maximal zwölf Monate gültig ist. Lehrstellen, die trotz hoher Arbeitslosigkeit lange Zeit unbesetzt bleiben, können an diese Personengruppe vergeben werden.
 
Rechtliche Neuerungen
Das seit 1. Jänner 2016 in Kraft getretene Steuerreformpaket zur Entlastung der Niedriglohnbranche im Tourismus wurde in Folge des Regierungswechsels wieder aufgehoben.
[Kurztext] Mehr Informationen anzeigen

Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufsobergruppe Arbeitskräfte-Nachfrage Offene Stellen im eJob-Room Offene Stellen
 
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
Berufe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Anlern- und Hilfsberufe Tourismus, Gastgewerbe, Freizeit Prognose derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room) AMS eJob-Room-Inserate
      Rück blick 2019 2018 2019 2018 aktuell
Pfeil nach oben
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
3.754
2.676
11.661
10.790
1.085
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
142
200
552
765
78
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
2.108
1.681
5.621
5.749
572
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
753
693
4.102
3.766
297
AMS Funkmaus
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
0
0
5
8
0
AMS Funkmaus
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
779
677
2.417
2.384
189
AMS Funkmaus
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
37
42
214
260
21
AMS Funkmaus
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
160
46
305
304
2
AMS Funkmaus

Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2022.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb der Berufsobergruppe
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate, aktuell:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 02.07.2020.

Job suchen: Klicken Sie auf die AMS-Maus!


 
Diese Berufe finden Sie (auch) ...
Diese Berufe finden Sie (auch) ... ... in diesen Berufsobergruppen
drei Pfeile nach rechtsBeschließerIn zwei Pfeile nach rechts Hotelempfang, Etage
drei Pfeile nach rechtsHilfskraft im Kultur- und Eventbereich (m/w) zwei Pfeile nach rechts Anlern- und Hilfsberufe Kunst, Druck, Papier; Rundfunk, Film und Fernsehen
drei Pfeile nach rechtsHoteldienerIn zwei Pfeile nach rechts Hotelempfang, Etage
drei Pfeile nach rechtsSportartikelmonteurIn zwei Pfeile nach rechts Sport, Sportunterricht
drei Pfeile nach rechtsStubenbursch/-mädchen zwei Pfeile nach rechts Hotelempfang, Etage


 

Kompetenztrends

Grundlegende Deutschkenntnisse, Belastbarkeit und Stressresistenz sind Mindestanforderungen, Serviceorientierung ist gefragt

Für die oft international zusammengesetzten Belegschaften im Küchen- und Servicebereich sind Grundkenntnisse in Deutsch eine wichtige Arbeitsvoraussetzung, um eine effiziente Zusammenarbeit im Unternehmen zu gewährleisten. Darüber hinaus hängt der Erfolg und das Aufsteigen in Anlernberufen stark von der eigenen Lernbereitschaft und dem Interesse der Tätigkeit gegenüber ab.
 
Auch Hilfskräfte müssen mit den in Gastgewerbeberufen üblichen Stressfaktoren, wie z.B. dem unregelmäßigen Arbeitsanfall im Tagesverlauf sowie an Wochenenden und dem damit verbundenen Zeitdruck zu Spitzenzeiten umzugehen wissen und flexibel sein. Bei permanentem Gäste- und KundInnenkontakt ist Freundlichkeit oberstes Gebot.
 
In allen Berufen des Berufsfeldes ist eine große Zahl ausländischer Arbeitskräfte beschäftigt. Für die gute Zusammenarbeit innerhalb des Küchen- bzw. Serviceteams sind daher grundlegende Deutschkenntnisse und interkulturelles Verständnis gefragt.
Neben Deutsch ist auch Englisch zur einfachen Verständigung mit Gästen erwünscht.
 
Entsprechend den relativ geringen fachlichen Anforderungen sind sowohl der Ausbildungsgrad als auch die Weiterbildungsintensität im Berufsfeld niedrig, Arbeitskräfte werden häufig angelernt bzw. eingeschult. Einschlägige Berufserfahrung in der Küche oder im Servicebereich ist für Hilfskräfte bei der Arbeitsplatzsuche von Vorteil, allerdings nicht zwingend notwendig.
 
Wichtige Zusatzqualifikationen bei Servicehilfskräften sind Servierregeln, gästeorientiertes Verhalten und Beratungskompetenz. Gastronomiebetriebe verlangen diese Kompetenzen vermehrt, um mit höherer Servicequalität im Wettbewerb bestehen zu können. Vorausgesetzt werden Kenntnisse in Hygiene sowie ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild.
 
Zu nachgefragten Fachkenntnissen im Bereich Reinigung zählen beispielsweise der fachgerechte und ressourcenschonende Umgang mit Reinigungsmitteln oder auch die professionelle Bedienung von Reinigungsgeräten und -maschinen.
 
Küchenhilfskräfte sind für das Fortbestehen eines Gastronomiebetriebes unerlässlich. Zu den wichtigsten Kompetenzen zählen Engagement und Lernbereitschaft. Bei entsprechender Einschulung und Motivation haben Hilfskräfte durchaus Aufstiegschancen auf höhere Positionen im Küchenbetrieb.
[Kurztext] Mehr Informationen anzeigen

 
Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Fachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsKochkenntnisse zwei Pfeile nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsA2 - Grundlegende Deutschkenntnisse Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsVerkaufskenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsServierkenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsSportgeräteservice Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsReinigungskenntnisse Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsConciergedienst Pfeil gleichbleibend 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsMüllentsorgung Pfeil gleichbleibend 1 Quadrat


Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Überfachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsServiceorientierung zwei Pfeile nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsInterkulturelle Kompetenz zwei Pfeile nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsFrustrationstoleranz Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsFreundlichkeit Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsEinsatzbereitschaft Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsZuverlässigkeit Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsFlexibilität Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKörperliche Belastbarkeit Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsReinlichkeit Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsDiskretion Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsStressresistenz Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsHandwerkliches Geschick Pfeil gleichbleibend 1 Quadrat




Prognose für das Jahr 2022:
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Bedeutung am Arbeitsmarkt:
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
© AMS Österreich Juni 2019