Arbeitsmarkttrends

Arbeitsmarkt für den Verkaufsaußendienst wächst weiter

Der Arbeitsmarkt für den Verkaufsaußendienst ist auch 2018 gewachsen. Aktuell werden neue Stellen im Handelsvertretungsgewerbe ausgeschrieben, wovon besonders unselbstständige HandelsvertreterInnen profitieren. Auch Fundraising-AgentInnen können voraussichtlich weiterhin mit erhöhten Beschäftigungschancen rechnen.

Zahl der unselbständigen HandelsvertreterInnen wächst
Die Beschäftigungsmöglichkeiten von HandelsvertreterInnen sind eng an die Dynamik verschiedener Produktmärkte geknüpft. In den Bereichen Nahrungsmittel und Gebrauchs- und Verbrauchsgüter des täglichen Bedarfs ist eine relativ stabile Nachfrage gegeben.

HandelsvertreterInnen sind nicht selten selbstständig tätig. Sie werden von Unternehmen damit beauftragt, deren Produkte (ausgenommen unbewegliche Sachen z. B. Wohnungen) zu bewerben und Geschäfte in deren Namen und Rechnung abzuschließen. HandelsvertreterInnen werden zunehmend weniger eingesetzt, wenn es möglich ist, den Absatzmarkt auch über den Direktverkauf, z.B. per Internet, zu bedienen, ihre Branchen- und Fachkenntnisse sind aber nach wie vor gefragt. In Österreich gab es 2017 rund 8.700 selbstständige HandelsvertreterInnen (HandelsagentInnen). Die Zahl der unselbstständig Beschäftigten ist in diesem Beruf laut Statistik Austria von 41.100 (2016) deutlich auf 45.400 (2018) angestiegen.

HandelsvertreterInnen sind für fast alle Branchen tätig: Bekleidung und sonstige Textilerzeugnisse, Möbel und Waren der Raumausstattung, Holz und Baubedarf, Maschinen, Elektrotechnik und Elektronik, Lebensmittel, Eisen-und Metallwaren sowie im Bereich Gesundheitspflege, Kosmetika und Parfums. Die KundInnen der selbständigen HandelsvertreterInnen kamen dabei zu 48 % aus dem Handel, 18 % aus Handwerk und Gewerbe, 17 % aus der Industrie, sowie die restlichen 17 % aus weiteren Branchen.

Spendenzuwachs verbessert Arbeitsmarktchancen
Fundraising-AgentInnen
beschaffen Geld-, Sach- und Dienstleistungen, zumeist für Organisationen und Einrichtungen im Non-Profit-Sektor. Fundraising ist das englische Wort für Mittelbeschaffung, und diese Beschaffung planen und führen AgentInnen durch. Laut Fundraising Verband Austria (FVA) ist die Zahl der spendenbegünstigten, gemeinnützigen Einrichtungen von 1.186 (2016) auf 1.235 (2018) gestiegen, etwa 800 bis 1.000 davon beschäftigen auf Fundraising spezialisiertes Personal. Laut Spendenbericht des FVA wurden in Österreich im Jahr 2018 ca. 675 Mio. Euro gespendet. Aufgrund dieses Zuwachses und neuer Herausforderungen am Markt (z.B. Datenschutz) ist zu erwarten, dass die Beschäftigungschancen für Fundraising-AgentInnen im Prognosezeitraum bis 2022 voraussichtlich steigen werden.
[Kurztext] Mehr Informationen anzeigen

Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufsobergruppe Arbeitskräfte-Nachfrage Offene Stellen im eJob-Room Offene Stellen
 
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
Berufe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Verkaufsaußendienst, Verkaufsvermittlung Prognose derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room) AMS eJob-Room-Inserate
      Rück blick 2019 2018 2019 2018 aktuell
Pfeil nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
127
69
14
25
4
AMS Funkmaus
Pfeil gleichbleibend
3 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
6.160
5.831
3.095
3.030
412
AMS Funkmaus
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
0
1
3
17
0
AMS Funkmaus

Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2022.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb der Berufsobergruppe
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate, aktuell:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 02.07.2020.

Job suchen: Klicken Sie auf die AMS-Maus!


 
Diese Berufe finden Sie (auch) ...
Diese Berufe finden Sie (auch) ... ... in diesen Berufsobergruppen
drei Pfeile nach rechtsVersicherungskaufmann/-frau zwei Pfeile nach rechts Bank-, Finanz- und Versicherungswesen; Industrie- und Gewerbekaufleute


 

Kompetenztrends

Produktkenntnisse und Kommunikationsfähigkeit erwünscht

Personen im Verkaufsaußendienst und selbstständige HandelsvertreterInnen beraten ihre KundInnen über Produkte. Kaufmännische Kenntnisse sind neben dem geübten Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln unerlässlich. Alle Berufe im Verkaufsaußendienst und der Verkaufsvermittlung benötigen sicheres Auftreten, hohe soziale Kompetenz und Verhandlungsgeschick.

Qualifikationen für HandelsvertreterInnen und AuktionatorInnen
HandelsvertreterInnen sollten eine hohe Arbeitsmotivation mitbringen. Der direkte KundInnenkontakt verlangt genaue Marktkenntnis, Wortgewandtheit, organisatorisches Talent und hohe soziale Kompetenz. Sie sind SpezialistInnen in den Bereichen Marketing und Vertrieb und verfügen idealerweise über eine Vielzahl an Branchenkontakten. Somit sind HandelsvertreterInnen bei der Erschließung neuer Märkte wichtige PartnerInnen für die Unternehmen. Geschick ist dabei nicht nur im persönlichen Kontakt, sondern auch am Telefon gefragt. Eine Kombination aus gutem Auftreten, exaktem Überblickswissen über das Marktgeschehen und sehr gutem Produktwissen sowie die Fähigkeit, Informationen zielgruppenspezifisch zu vermitteln, sind bei den einstellenden Unternehmen besonders gefragt.

HandelsvertreterInnen sollten bestens über branchenspezifische Rechtsvorschriften Bescheid wissen. Das gilt auch für AuktionatorInnen, die besonders mit Urheber- und Steuerrecht vertraut sein, aber auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse und fundierte Kunstkenntnisse besitzen sollten.

Bedeutung von Produktkenntnissen
Reisebereitschaft
stellt eine Grundvoraussetzung für die Berufsausübung von HandelsvertreterInnen dar. Ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit ist es, sich laufend auf neue Situationen einstellen zu können. Wissensaneignung über neue Produkte ist unentbehrlich, um bei bestehenden und möglichen neuen KundInnen innovative Produkte verkaufen zu können. Zusätzliche Dienstleistungen, wie z.B. Vorschläge für die Unterstützung der Finanzplanung oder Lagerung, können darüber hinaus zur KundInnenbindung beitragen. Es ist jedenfalls notwendig, die Vorteile eines Produktes zu kennen, um den KundInnen diese optimal vermitteln zu können.

Schulungen der Branchenvertretung
Auch die Anforderungen hinsichtlich der Beratungskompetenz wachsen. Erkennbar ist eine Tendenz hin zu einem höheren Wissensniveau. Vom Bundesgremium der HandelsagentInnen werden seit einiger Zeit u.a. persönlichkeitsbildende Schulungen angeboten, die zunehmend nachgefragt werden. Die Schulungen des Bundesgremiums umfassen auch Themen wie E-Commerce, gesetzliche Grundlagen oder Bilanzierung.

Die Anforderungen an Fundraising-AgentInnen haben mit der vermehrten Nutzung des Internet für Spendenaufrufe E-Business- und Marketing-Kenntnisse wichtiger werden lassen. Grundlegende Betriebswirtschaftskenntnisse sowie berufsspezifisches rechtliches Wissen betreffend neuer Entwicklungen, betreffend der automatisierten ArbeitnehmerInnen-Veranlagung oder den Datenschautz, machen die Bereitschaft zu laufenden Weiterbildungsmaßnahmen und Schulungen notwendig.
[Kurztext] Mehr Informationen anzeigen

 
Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Fachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsPräsentationsfähigkeiten Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsVertriebskenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsMarketingkenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsE-Commerce-Kenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsVerkaufskenntnisse Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsBranchenspezifische Produkt- und Materialkenntnisse Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKenntnis berufsspezifischer Rechtsgrundlagen Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKundInnenbetreuungskenntnisse Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsBetriebswirtschaftskenntnisse Pfeil gleichbleibend 1 Quadrat


Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Überfachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsServiceorientierung Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsReisebereitschaft Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsFreundlichkeit Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKommunikationsstärke Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsGutes Auftreten Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate




Prognose für das Jahr 2022:
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Bedeutung am Arbeitsmarkt:
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
© AMS Österreich Juni 2019