BERUFE

Auswahllisten:

Pfeilsystematisch   Pfeil graualphabetisch

TRENDS IN DER BERUFSOBERGRUPPE

ein Pfeil nach rechtsHandel, Logistik, Verkehr zwei Pfeile nach rechtsBahn-, Luft- und Schiffsverkehr

Arbeitsmarkttrends

Stellenzuwächse im Bahn- und Luftverkehr

2017 ist die Zahl an Flugreisenden in Österreich erneut gestiegen. Aus diesem Grund sowie wegen der Ausweitung des Flugnetzes und der Sicherheitsmaßnahmen ist im Betrachtungszeitraum von zusätzlichem Bedarf an Flughafenpersonal ... [mehr] Mehr Informationen anzeigen

Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufsobergruppe Arbeitskräfte-Nachfrage Offene Stellen im eJob-Room Offene Stellen
 
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
Berufe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Bahn-, Luft- und Schiffsverkehr Prognose derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room) AMS eJob-Room-Inserate
      Rück blick 2018 2017 2018 2017 aktuell
zwei Pfeile nach oben
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
5
36
7
18
0
AMS Funkmaus
zwei Pfeile nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
20
11
0
5
1
AMS Funkmaus
zwei Pfeile nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
19
7
54
41
31
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
13
7
40
22
1
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
1
1
8
1
2
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
1
0
1
1
0
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
1
3
10
6
1
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
16
16
26
14
5
AMS Funkmaus
gleichbleibend
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
2
3
28
4
16
AMS Funkmaus
gleichbleibend
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
78
51
1.113
662
89
AMS Funkmaus
gleichbleibend
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
27
34
853
873
54
AMS Funkmaus
gleichbleibend
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
15
17
104
101
29
AMS Funkmaus
Pfeil nach unten
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
55
72
497
398
8
AMS Funkmaus
Pfeil nach unten
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
1
1
11
13
4
AMS Funkmaus

Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2022.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb der Berufsobergruppe
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2018 bzw. 2017
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate 2018 bzw. 2017
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate, aktuell:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 22.05.2020.

Job suchen: Klicken Sie auf die AMS-Maus!


 
Diese Berufe finden Sie (auch) ...
Diese Berufe finden Sie (auch) ... ... in diesen Berufsobergruppen
drei Pfeile nach rechtsFlughafenarbeiterIn zwei Pfeile nach rechts Anlern- und Hilfsberufe Logistik, Verkehr
drei Pfeile nach rechtsLuftfahrzeugtechnikerIn zwei Pfeile nach rechts Maschinen- und Anlagenbau
drei Pfeile nach rechtsSeilbahn- und LiftbediensteteR zwei Pfeile nach rechts Allgemeine und sonstige Anlern- und Hilfsberufe


 

Kompetenztrends

Sprachen besonders gefragt

Die Fähigkeit zu kommunizieren, sowohl auf Deutsch als auch in anderen Sprachen, hat in dieser Berufsobergruppe eine große Bedeutung. Serviceorientierung und die Bereitschaft zu reisen wird von MitarbeiterInnen ebenso erwartet.

Englischkenntnisse sind ein „Muss“
ArbeitnehmerInnen dieser Berufsobergruppe sind sehr eng mit der Reisebranche verbunden, wodurch umfassende Dienstleistungen für die KundInnen oberste Priorität haben. Daher sind Kommunikationsstärke und Serviceorientierung für Beschäftigte eine wichtige Voraussetzung. Durch die teilweise grenzüberschreitende Tätigkeit und den Kontakt mit Menschen unterschiedlicher Nationen sind sehr gute Englischkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen unumgänglich. In manchen Berufen ist die internationale Arbeitssprache Englisch. Weitere Sprachen (Französisch, Italienisch, osteuropäische Sprachen) erhöhen die Berufschancen. Ein hohes Maß an zeitlicher Flexibilität ist wichtig, da in nahezu allen Berufen Nacht- bzw. Schichtdienste geleistet werden müssen. Weiters sollten Personen in dieser Berufsobergruppe Reisebereitschaft mitbringen. Körperliche Anforderungen werden auch an Bahn- und GleisarbeiterInnen gestellt, die Bahnanlagen warten. Insbesondere für die Wartung elektrischer Anlagen wird technisches Verständnis benötigt.

Dienstleistungsdenken wird großgeschrieben
Aufgrund des engen Kontakts mit KundInnen ist Serviceorientierung für alle Personen, die in dieser Berufsobergruppe direkt mit den Kundinnen und Kunden zu tun haben, unumgänglich. Das gilt insbesondere für TaxichauffeurInnen, die auch einen guten Orientierungssinn im Ortsverkehr besitzen sollten. Durch die Registrierkassenpflicht für Bargeschäfte sind Kenntnisse im Umgang mit mobilen Kassensystemen wichtig geworden.

Zug- und FlugbegleiterInnen
Reisebereitschaft benötigen besonders Zug- und FlugbegleiterInnen. Aufgrund des gestiegenen Angebots kleiner Produkte (Erfrischungen, Snacks) in Zügen und Flugzeugen, können sie auch von einer Ausbildung im Verkauf profitieren. Die Voraussetzungen für die Ausbildung von FlugbegleiterInnen stehen zum Teil noch im Zeichen des traditionellen Berufsbildes der „Stewardess“/des „Stewards“, so werden weiterhin Mindestkörpergrößen vorausgesetzt. Auch Altersobergrenzen sind für MitarbeiterInnen in der Branche durchaus üblich. In den letzten Jahren beginnen vermehrt auch Männer die – stets betriebsinterne – Ausbildung zum/r FlugbegleiterIn. Zudem hat das Berufsbild des/der FlugbegleiterIn eine Erweiterung erfahren, so dass sich BewerberInnen zunehmend nicht nur mit den Themen Service und Kundenkontakt, sondern auch mit Sicherheitstechniken befassen und diese in der Praxis üben.

Qualifikationsvielfalt für PilotInnen
PilotInnen müssen eine Ausbildung zum/zur BerufspilotIn absolvieren, die von größeren Fluglinien angeboten wird und sehr teuer ist. Zudem sind gewisse Vorkenntnisse (wie z.B. die Hochschulreife, fließende Deutsch- und Englischkenntnisse, Know-how in Mathematik und Physik) und eine physische sowie psychische Eignung essentielle Zulassungskriterien. Für PilotInnen sowie Schiffspersonal sind auch gutes Hör- und Sehvermögen, ausgeprägter Orientierungssinn ein hohes Maß an Flexibilität und vor allem Problemlösungskompetenz wichtig. Von PilotInnen, FlugverkehrstechnikerInnen und TriebfahrzeugführerInnen werden räumliches Vorstellungsvermögen, die Fähigkeit gleichzeitig mit mehreren elektronischen Geräten bzw. EDV-Programmen umgehen zu können („Multitasking“) und Stressresistenz erwartet. In jenen Berufen dieser Berufsobergruppe, die mit technischen Geräten und der entsprechenden Software arbeiten, ist Spezialwissen im IT-Bereich unabdingbar. LuftfahrzeugtechnikerInnen benötigen zusätzlich auch die so genannte „Teil-66-Lizenz“, eine Berechtigung, um Flugzeuge als technisch sicher oder flugunfähig einstufen zu können.

TriebfahrzeugführerInnen am Simulator
Bei den Wiener Linien wird in der zehnwöchigen Ausbildung von U-BahnfahrerInnen, die der Berufsuntergruppe der TriebfahrzeugführerInnen zugeordnet werden, die verständliche Kommunikation mit den Leitstellen sowie rasche Reaktionsfähigkeit in den Vordergrund gerückt. Die Reaktionsfähigkeit aber auch die Lösung von Krisensituationen mit Fahrgästen oder die Behebung von Störungen erlernen sie in der Ausbildung u.a. am Simulator.

Seilbahnbedienstete absolvieren neben technischen Schulungen häufig die Module eins und zwei des berufsspezifischen Maschinistenkurses.
[Kurztext] Mehr Informationen anzeigen

 
Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Fachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsEDV-Anwendungskenntnisse Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsSicherheitstechnik-Kenntnisse Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsEnglisch Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsFremdsprachenkenntnisse Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsVerkaufskenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat


Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Überfachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsProblemlösungsfähigkeit zwei Pfeile nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsKommunikationsstärke Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsServiceorientierung Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsInterkulturelle Kompetenz Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsZeitliche Flexibilität Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsReaktionsfähigkeit gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsReisebereitschaft gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsOrientierungssinn gleichbleibend 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsGutes Gehör gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsGutes Sehvermögen gleichbleibend 2 Quadrate


Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsZertifikate und Berechtigungen für die Luftfahrt gleichbleibend 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsZertifikate und Ausbildungen für die Schifffahrt gleichbleibend 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsFluglizenzen und -scheine für PilotInnen gleichbleibend 1 Quadrat


Prognose für das Jahr 2022:
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Bedeutung am Arbeitsmarkt:
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
© AMS Österreich Juni 2019