Arbeitsmarkttrends

Hotline-Beratung in Krisenzeiten gefragt

Der Arbeitsmarkt in dieser Berufsobergruppe hat in den letzten Jahren stagniert oder sich gar rückläufig entwickelt. Für IT-Support-MitarbeiterInnen und SAP-BeraterInnen werden bedingt durch die Coronakrise bis 2023 leicht steigende Arbeitsmarktchancen durch vermehrtes Homeoffice und Kosteneinsparungen prognostiziert.

Troubleshooting und Kundenpflege via Telefon
Viele Betriebe arbeiten derzeit (Stand Mai 2020) aufgrund der Coronakrise vorwiegend im Homeoffice. Auftretende IT-Probleme können dabei nur telefonisch, per E-Mail oder Fernzugriff gelöst werden. Auch Kundenkontakte waren vermehrt ob der Ausgangsbeschränkungen vor allem telefonisch zu pflegen bzw. neu aufzubauen. IT-Support-MitarbeiterInnen können davon im Betrachtungszeitraum bis 2023 voraussichtlich profitieren. Aktuell (Mai 2020) listet der AMS eJob-Room rund 140 offene Stellen für diesen Beruf auf.

AnwendungsbetreuerInnen unterstützen ihre KundInnen firmenintern oder -extern im Umgang mit verschiedenen IT-Anwendungen. Derzeit (Stand Mitte April 2020) steigt zwar die Nachfrage bedingt durch die Coronakrise, innerhalb des Beobachtungszeitraums bis 2023 wird jedoch mit einer stagnierenden Beschäftigungsentwicklung gerechnet.

ERP-Lösungen als Kostensenker
Auftragseinbrüche verlangen von vielen Firmen Kostensenkungen, um Liquiditätsengpässe zu vermeiden. IT-Kosten machen oft einen nicht unerheblichen Anteil der Gesamtkosten aus. Eine cloudbasierte ERP-Software kann dahingehend einsparend wirken, als dass einerseits keinerlei Investitionen für eigene Server-Hardware, Updates, Wartung und IT-Personal anfallen, andererseits Prozesse optimiert und automatisiert werden. Das Unternehmen SAP ist mit seinen Produkten Marktführer bei sogenannten Enterprise-Resource-Planning-Lösungen (ERP). Es handelt sich dabei um die informationstechnische Vernetzung aller Prozesse eines Unternehmens mit dem Ziel, Ressourcen möglichst effizient zu nutzen und damit Kosten einzusparen. BranchenexpertInnen zufolge könnte die Krise daher verstärkt nach SAP-BeraterInnen und IT-Consultants verlangen. Innerhalb des Prognosezeitraums bis 2023 wird daher tendenziell von einem eher steigenden Beschäftigungsangebot ausgegangen.

EDV-Trainingsbedarf sinkt
Inseratanalysen haben in den vergangenen vier Jahren einen sinkenden Bedarf an EDV-Schulungspersonal gezeigt, der aber im letzten Jahr wieder Zeichen der Erholung aufwies. Im Zuge der Coronakrise wurde E-Learning verstärkt eingesetzt, daher haben EDV-TrainerInnen weniger Aufträge erhalten. ExpertInnen gehen davon aus, dass bis 2023 dieser Beruf weniger nachgefragt wird.

IT-VertriebskonsulentInnen planen, koordinieren und steuern alle kundInnenbezogenen Vertriebsaktivitäten sowie den Außendienst. BranchenvertreterInnen schätzen derzeit (Stand Mai 2020) Vertriebsberufe, in denen kundInnennahes Arbeiten im Vordergrund steht, als Berufe mit sinkendem Potenzial ein.
[Kurztext] Mehr Informationen anzeigen

Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufsobergruppe Arbeitskräfte-Nachfrage Offene Stellen im eJob-Room Offene Stellen
 
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
Berufe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
IT-Support, -Schulung, -Beratung und -Vertrieb Prognose derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room) AMS eJob-Room-Inserate
      Rück blick 2019 2018 2019 2018 aktuell
Pfeil nach oben
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
2.261
1.604
1.394
1.001
206
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
256
258
127
281
37
AMS Funkmaus
Pfeil nach oben
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
1.479
800
366
281
56
AMS Funkmaus
Pfeil gleichbleibend
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
553
395
371
389
89
AMS Funkmaus
Pfeil nach unten
2 Quadrate
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
19
15
52
50
12
AMS Funkmaus
Pfeil nach unten
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufe
60
41
38
49
12
AMS Funkmaus

Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2023.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb der Berufsobergruppe
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate 2019 bzw. 2018
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate, aktuell:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 27.01.2021.

Job suchen: Klicken Sie auf die AMS-Maus!


 
Diese Berufe finden Sie (auch) ...
Diese Berufe finden Sie (auch) ... ... in diesen Berufsobergruppen
drei Pfeile nach rechtsAnwendungsbetreuerIn zwei Pfeile nach rechts Softwaretechnik, Programmierung
drei Pfeile nach rechtsCallcenter-MitarbeiterIn zwei Pfeile nach rechts Allgemeine und sonstige Anlern- und Hilfsberufe; Sekretariat, Kaufmännische Assistenz
drei Pfeile nach rechtsEDV-Kaufmann/-frau zwei Pfeile nach rechts Einzelhandel
drei Pfeile nach rechtsTelekommunikationsberaterIn zwei Pfeile nach rechts Telekommunikation, Nachrichtentechnik


 

Kompetenztrends

KundInnenorientierung und IT-Fachkenntnisse wichtig

In allen Berufen dieser Berufsobergruppe sind kommunikative Fähigkeiten und KundInnenbetreuungskenntnisse von Bedeutung. Die weiteren Qualifikationsanforderungen hängen vom konkreten Einsatzgebiet ab. MitarbeiterInnen im ... [mehr] Mehr Informationen anzeigen

 
Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Fachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsKundInnenbetreuungskenntnisse Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsMarketingkenntnisse Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsSAP-Kenntnisse Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsCallcenterkenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsProjektmanagement-Kenntnisse Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsIT-Support Pfeil nach oben 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsBetriebswirtschaftskenntnisse Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsDidaktikkenntnisse Pfeil gleichbleibend 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsProgrammiersprachen-Kenntnisse Pfeil gleichbleibend 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsDatenbank-Anwendungskenntnisse Pfeil gleichbleibend 1 Quadrat
drei Pfeile nach rechtsBetriebssystem-Kenntnisse Pfeil gleichbleibend 1 Quadrat


Beschäftigungsprognose und Offene Stellen in Printmedien und AMS
Überfachliche berufliche Kompetenzen Prognose Bedeutung am Arbeitsmarkt
drei Pfeile nach rechtsKommunikationsstärke Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsGutes Auftreten Pfeil nach oben 3 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsLernbereitschaft Pfeil nach oben 2 Quadrate
drei Pfeile nach rechtsFrustrationstoleranz Pfeil gleichbleibend 3 Quadrate




Prognose für das Jahr 2023:
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Aufgrund der Corona-Krise dzt. keine Einschätzung möglich:
keine Angabe
Fragezeichen Symbol
Bedeutung am Arbeitsmarkt:
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
© AMS Österreich Juli 2020