BERUFE

Auswahllisten:

Pfeilsystematisch   Pfeil graualphabetisch

TRENDS IM BERUFSBEREICH

Pfeil rotUmwelt

Arbeitsmarkttrends

Heterogene Umweltbranche

Globale Prozesse, Abkommen der EU, z.B. Klimaschutzabkommen oder Biodiversitätsrichtlinie, sowie politische Maßnahmen beeinflussen die Umweltbranche und ihre Beschäftigten. Umsätze und Beschäftigung steigen in der Branche ... [mehr] Mehr Informationen anzeigen

Arbeitskräfte-Nachfrage des Berufsbereichs Arbeitskräfte-Nachfrage Top-Berufsbereich anzeigen Top-Berufsbereich Offene Stellen im eJob-Room Offene Stellen
 

Frauen und Männer am Arbeitsmarkt: Umwelt

Männer dominieren die Umweltbranche

Umwelt stellt eine Schnittstelle zwischen Branchen wie Technik, Bau und auch Forschung dar. Einige Umweltberufe sind deshalb in der AMS Systematik anderen Berufsbereichen zugeordnet. Aus diesem Grund sind die Beschäftigungszahlen im Berufsbereich „Umwelt“ als eher niedrig einzustufen: Insgesamt sind nach AMS Systematik 42.254 Personen in diesem Bereich beschäftigt. 7.900 Beschäftigte sind Frauen, was lediglich knapp einem Fünftel der Beschäftigten bzw. 19 % entspricht. Am höchsten ist der Frauenanteil mit 23 % in der „Beseitigung von Umweltverschmutzungen und sonstige Entsorgung“; am niedrigsten in der „Abwasserentsorgung“ mit 16,7 %.

Mehr Informationen Mehr Informationen anzeigen

 

Highlight: Nachhaltigkeit und Arbeitsmarkt: Fifty shades of green

Bewusst nachhaltig – was ändert das?

Der Klimawandel ist in aller Munde. Eine banale Aussage, doch seit Änderungen im Klima auf breiter Ebene wahrgenommen werden, steigt das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und ressourcenschonendes Wirtschaften. In den Medien und sozialen Netzwerken reißen die Berichte und Debatten dazu nicht ab. Allein im Bereich Verkehr und Mobilität tut sich einiges: Der öffentliche Verkehr rückt als umweltschonende Alternative zum Individualverkehr in den Mittelpunkt, Elektroantriebe für Autos sollen helfen, den Verbrauch nicht erneuerbarer Energiequellen zu reduzieren, und wer ein Flugzeug benutzt, überlegt davor, ob das Ziel nicht umweltschonender zu erreichen ist. Zero Waste – Abfälle zu reduzieren oder ganz zu vermeiden - wird mehr und mehr zu einem Grundsatz für den privaten Konsum.


Mehr Informationen Mehr Informationen

 
Umweltbeschäftigte nach ausgewählten Wirtschaftsabteilungen: 2008 und 2016 im Vergleich
Diagramm
Quelle: Statistik Austria, Umweltgesamtrechnungen. Grafik: AMS Österreich.

 
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
Berufsobergruppen Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Umwelt Prognose derzeit   Online-Inserate (exkl. eJob-Room) AMS eJob-Room-Inserate
    Rück blick 2018 2017 2018 2017 aktuell
zwei Pfeile nach rechts Energietechnik, Erneuerbare Energie Pfeil nach oben 2 Quadrate Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufsobergruppe 219 110 666 307 110 AMS Funkmaus
zwei Pfeile nach rechts Umwelttechnologie, Nachhaltigkeit Pfeil nach oben 2 Quadrate Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufsobergruppe 5 5 36 15 6 AMS Funkmaus
zwei Pfeile nach rechts Umwelt-, Natur- und Landschaftsgestaltung Pfeil nach oben 1 Quadrat Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufsobergruppe 60 27 127 116 54 AMS Funkmaus
zwei Pfeile nach rechts Umweltconsulting, -forschung und -pädagogik Pfeil nach oben 1 Quadrat Arbeitskräfte-Nachfrage der Berufsobergruppe 9 3 3 8 2 AMS Funkmaus

Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2022.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb des Berufsbereichs
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2018 bzw. 2017
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate 2018 bzw. 2017
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS eJob-Room-Inserate, aktuell:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 26.05.2020.
© AMS Österreich Juni 2019