BERUFE

Auswahllisten:

Pfeilsystematisch   Pfeil graualphabetisch

TRENDS IM BERUFSBEREICH

Pfeil rotTextil- und Bekleidungsindustrie, Mode, Leder

Arbeitsmarkttrends

Innovativer Bereich, sinkende Beschäftigung

In den letzten fünf Jahren hat sich der Berufsbereich – der zunehmend von Querverbindungen mit anderen Sektoren geprägt ist – auf niedrigem Niveau stabilisiert. Trotz erfolgreicher innovativer Nischenprodukte und positiver Auftragslage werden die Beschäftigungszahlen im Prognosezeitraum bis 2020 voraussichtlich weiterhin leicht sinken.



 

Frauen und Männer am Arbeitsmarkt: Textil- und Bekleidungsindustrie, Mode, Leder

Geringe Beschäftigungszahlen, Frauenanteil bei 58 %

Im Berufsbereich „Textil- und Bekleidungsindustrie, Mode, Leder“ sind 10.200 Frauen und 7.300 Männer unselbständig beschäftigt. Der Frauenanteil liegt bei 58 %. In zwei der drei Teilbereiche („Herstellung von Bekleidung“ und „Herstellung bzw. Reparatur von Leder, Lederwaren und Schuhen“) überwiegen Frauen. Im dritten und größten Teilbereich, der Herstellung von Textilien, sind hingegen etwas mehr Männer als Frauen beschäftigt (Frauenanteil: 46 %).

Mehr Gender Informationen

 
Unselbstständig Beschäftigte in der Herstellung von Textilien und Bekleidung und Leder, 2011 bis 2016
Diagramm

 
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
... in der Berufsobergruppe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Textil- und Bekleidungsindustrie, Mode, Leder prognostiziert derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room) AMS-Stellen
    2016 2015 2016 2015 aktuell im eJob-Room
zwei Pfeile nach rechtsBekleidungsherstellung, Textilerzeugung und -verarbeitung gleichbleibend 2 Quadrate 310 - 711 749 70
zwei Pfeile nach rechtsAnlern- und Hilfsberufe Textil Pfeil nach unten 1 Quadrat 43 - 527 558 51
zwei Pfeile nach rechtsLedererzeugung und -verarbeitung Pfeil nach unten 1 Quadrat 17 - 181 194 29

zwei Pfeile nach rechts Offene Stellen im eJob-Room


Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2020.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb des Berufsbereichs
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2016
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse 2016

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS 2016 und 2015
aus: AMS Statistik; beim AMS gemeldete freie Stellen, Gesamtjahr 2016 bzw. 2015.

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS, aktuell im eJob-Room:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 18.01.2018.
© AMS Österreich November 2017