BERUFE

Auswahllisten:

Pfeilsystematisch   Pfeil graualphabetisch

TRENDS IM BERUFSBEREICH

Pfeil rotBüro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit

Arbeitsmarkttrends

Positive Entwicklungen in einigen Berufsgruppen – weiterer Beschäftigungsrückgang bei Banken

Von der Dynamik der unternehmensbezogenen Dienstleistungen profitieren im Prognosezeitraum bis 2020 besonders Berufe in der Rechts-, Steuer-, Unternehmensberatung und Werbung sowie Berufe in IT- und Forschungsnähe. Schnittstellenkompetenzen zwischen Wirtschaft und Technik werden stark nachgefragt, für kaufmännische Berufe und Büroberufe sind die Arbeitsmarktaussichten insgesamt stabil. Ein weiterer Stellenabbau ist hingegen im Bankensektor zu erwarten. Im Sicherheitsbereich wird sich der Positivtrend der privaten Sicherheits- und Wachdienste voraussichtlich fortsetzen. Auch bei der Polizei gibt es Neuaufnahmen. Das Bundesheer erhält wieder mehr Mittel und plant eine Personalaufstockung für Auslandseinsätze.



 

Frauen und Männer am Arbeitsmarkt: Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit

Frauenanteil: 55 %

2014 waren 55 % der Beschäftigten in diesem Berufsbereich Frauen. Die höchsten Frauenanteile waren mit 80 % im Bereich „Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung“ bzw. mit 63 % bei „Interessenvertretungen sowie kirchliche und sonstige religiöse Vereinigungen (ohne Sozialwesen und Sport)“ zu verzeichnen. Die Bereiche „Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften“ und „Wach- und Sicherheits-dienste sowie Detekteien“ weisen mit rund 26 % bzw. 27 % den geringsten Frauenanteil innerhalb der Tabelle auf.

Mehr Gender Informationen

 

Top-Berufsbereich

Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit ist ein Top-Berufsbereich.
 
Unternehmensgründungen in Österreich, 2003 – 2016
Diagramm
Quelle: WKO Gründungsstatistik. Grafik: AMS Österreich.

 
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
... in der Berufsobergruppe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Büro, Marketing, Finanz, Recht, Sicherheit prognostiziert derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room) AMS-Stellen
    2016 2015 2016 2015 aktuell im eJob-Room
zwei Pfeile nach rechtsBundesheer, Öffentliche Sicherheit Pfeil nach oben 1 Quadrat 408 - 3.296 1.707 98
zwei Pfeile nach rechtsManagement, Organisation Pfeil nach oben 1 Quadrat 25.310 - 4.657 4.409 887
zwei Pfeile nach rechtsMarketing, Werbung, Public Relations Pfeil nach oben 1 Quadrat 11.229 - 2.057 1.629 312
zwei Pfeile nach rechtsPrivate Sicherheits- und Wachdienste Pfeil nach oben 1 Quadrat 471 - 4.466 5.654 194
zwei Pfeile nach rechtsRecht Pfeil nach oben 1 Quadrat 2.324 - 1.072 867 146
zwei Pfeile nach rechtsSekretariat, Kaufmännische Assistenz Pfeil nach oben 1 Quadrat 15.132 - 19.063 19.177 1.940
zwei Pfeile nach rechtsWirtschaft und Technik Pfeil nach oben 1 Quadrat 6.421 - 4.332 3.611 913
zwei Pfeile nach rechtsWirtschaftsberatung, Unternehmensdienstleistungen Pfeil nach oben 1 Quadrat 9.163 - 2.398 2.029 447
zwei Pfeile nach rechtsAnlern- und Hilfsberufe Büro gleichbleibend 1 Quadrat 2.421 - 1.564 1.467 146
zwei Pfeile nach rechtsIndustrie- und Gewerbekaufleute gleichbleibend 1 Quadrat 7.168 - 5.068 4.801 885
zwei Pfeile nach rechtsBank-, Finanz- und Versicherungswesen Pfeil nach unten 1 Quadrat 3.147 - 3.359 3.102 561

zwei Pfeile nach rechts Offene Stellen im eJob-Room


Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2020.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb des Berufsbereichs
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2016
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse 2016

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS 2016 und 2015
aus: AMS Statistik; beim AMS gemeldete freie Stellen, Gesamtjahr 2016 bzw. 2015.

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS, aktuell im eJob-Room:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom 23.04.2018.
© AMS Österreich November 2017