BERUFE

Auswahllisten:

Pfeilsystematisch   Pfeil graualphabetisch

TRENDS IM BERUFSBEREICH

Pfeil rotBergbau, Rohstoffe, Glas, Keramik, Stein

Arbeitsmarkttrends

Stabile Arbeitsmarktsituation

In der Berufsobergruppe „Bergbau, Rohstoffe, Glas, Keramik, Stein“ ist im Prognosezeitraum bis 2022 in der Industrie ein konstanter bis leicht rückläufiger Personalstand zu erwarten. Im Gewerbe ist in den nächsten drei Jahren von einer vorwiegend gleichbleibenden Beschäftigung auszugehen. Eine Ausnahme bilden SteinmetzInnen und HafnerInnen, für die in gewerblichen Betrieben erhöhte Arbeitsmarktchancen prognostiziert werden.



 

Frauen und Männer am Arbeitsmarkt: Bergbau, Rohstoffe, Glas, Keramik, Stein

Geringer Frauenanteil: 19 %

2014 waren 19 % der Beschäftigten im Berufsbereich Frauen, wobei man davon ausgehen kann, dass viele davon in administrativen bzw. wirtschaftlichen und nicht in handwerklichen Funktionen tätig sind. Die höchsten Frauenanteile waren mit rund 20 % in der „Herstellung von Glas und Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden“ bzw. mit rund 17 % im Bereich „Kokerei und Mineralölverarbeitung“ zu verzeichnen.

Mehr Gender Informationen

 

Top-Berufsbereich

Bergbau, Rohstoffe, Glas, Keramik, Stein ist ein Top-Berufsbereich.
 
Unselbstständig Beschäftigte im Bergbau und der Rohstoffgewinnung, 2011 - 2018
Diagramm
Quelle: Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz. Grafik: AMS Österreich.

 
Beschäftigungsprognose und Arbeitskräfte-Nachfrage in Online-Inseraten und AMS
... in der Berufsobergruppe Beschäftigte Arbeitskräfte-Nachfrage
Bergbau, Rohstoffe, Glas, Keramik, Stein prognostiziert derzeit Online-Inserate (exkl. eJob-Room) AMS-Stellen
    2017 2016 2017 2016 aktuell im eJob-Room
zwei Pfeile nach rechtsKeramik, Stein Pfeil nach oben 1 Quadrat 52 69 430 421 89
zwei Pfeile nach rechtsGlas gleichbleibend 2 Quadrate 64 109 627 593 87
zwei Pfeile nach rechtsBergbau, Rohstoffe gleichbleibend 1 Quadrat 191 191 129 136 10

zwei Pfeile nach rechts Offene Stellen im eJob-Room


Beschäftigte prognostiziert
für das Jahr 2022.
steigend
zwei Pfeile nach oben
tendenziell steigend
Pfeil nach oben
gleichbleibend
Pfeil gleichbleibend
tendenziell sinkend
Pfeil nach unten
sinkend
zwei Pfeile nach unten
Beschäftigte derzeit:
Anteil der Beschäftigten innerhalb des Berufsbereichs
hoch
3 Quadrate
mittel
2 Quadrate
niedrig
1 Quadrat
Arbeitskräfte-Nachfrage Online-Inserate (exkl. eJob-Room) 2017
aus: 3s Unternehmensberatung GmbH; Online-Stelleninserateanalyse 2017

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS 2017 und 2016
aus: AMS Statistik; beim AMS gemeldete freie Stellen, Gesamtjahr 2017 bzw. 2016.

Arbeitskräfte-Nachfrage AMS, aktuell im eJob-Room:
Anzahl der im AMS-eJob-Room angebotenen Stellen vom .
© AMS Österreich Juni 2019