Platzhalter

BERUF

Pfeil nach rechtsElektrotechnik, Elektronik, Telekommunikation, IT  zwei Pfeile nach rechtsElektromechanik, Elektromaschinen  drei Pfeile nach rechtsElektroantriebstechnikerIn

Haupttätigkeit

ElektroantriebstechnikerInnen beschäftigen sich mit elektrischen Antriebssystemen. Berufliche Aufgabenstellungen bestehen nicht nur in Fragen der Entwicklung und Verbesserung von Elektromotoren, sondern auch in Aspekten wie der Anspeisung, Drehzahlsteuerung, Regelung usw. (mit einer engen Verbindung zur Leistungselektronik). Weitere Aufgabenbereiche für ElektroantriebstechnikerInnen sind z.B. die Optimierungs- und Anwendungsmöglichkeiten von Transformatoren und Transduktoren (Magnetverstärker - Bauteil zur Messung von Strömen).

Beschäftigungsmöglichkeiten

ElektroantriebstechnikerInnen arbeiten vor allem in Großbetrieben der Elektroindustrie sowie in kleineren und mittleren Gewerbebetrieben, die Elektrogeräte und Elektromaschinen einzeln oder in Kleinserien herstellen, warten und reparieren. Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen auch bei den Österreichischen Bundesbahnen und in Handelsbetrieben für Elektrogeräte mit eigenen Service- bzw. Reparaturabteilungen.


Typische Qualifikationsniveaus

schwarzer Pfeil nach rechtsBeruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung
schwarzer Pfeil nach rechtsBeruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung
schwarzer Pfeil nach rechtsAkademischer Beruf
 

Fachliche berufliche Kompetenzen

schwarzer Pfeil nach rechts Arbeit mit Geräten, Maschinen und Anlagen (Bedienung elektronisch gesteuerter Produktionsanlagen)
schwarzer Pfeil nach rechts Automatisierungstechnik (Prozessleitsysteme)
schwarzer Pfeil nach rechts CAD-Kenntnisse (CAD-Systeme Maschinenbau, WSCAD SUITE, CAD-Systeme Elektrotechnik und Elektronik, AutoCAD)
schwarzer Pfeil nach rechts Elektrische Energietechnikkenntnisse (Elektrische Antriebstechnik)
schwarzer Pfeil nach rechts Elektromechanik-Kenntnisse (Inbetriebsetzen von elektromechanischen Maschinen, Mechatronik, Anschließen von elektromechanischen Maschinen)
schwarzer Pfeil nach rechts Elektronik- und Elektrotechnikkenntnisse (Elektroanlagenbau, Funktionsüberprüfung an elektronischen Anlagen)
schwarzer Pfeil nach rechts Fahrzeugbaukenntnisse (Schienenfahrzeugbau)
schwarzer Pfeil nach rechts Fahrzeugtechnik-Kenntnisse (Kfz-Elektronik)
schwarzer Pfeil nach rechts Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Technisches Englisch)
schwarzer Pfeil nach rechts Maschinenbaukenntnisse (Analoge Antriebssysteme, Digitale Antriebssysteme, Anlagenbau, Hydrauliktechnik, Antriebstechnik, Kraftmaschinen, Verbrennungsmotoren)
schwarzer Pfeil nach rechts Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (Durchführung von Messungen und Tests, Messtechnik, Elektrische Messtechnik, Regelungstechnik)
schwarzer Pfeil nach rechts Wissenschaftliches Fachwissen Technik und Formalwissenschaften (Technische Mechanik, Technische Wissenschaften, Technische Naturwissenschaften)

Überfachliche berufliche Kompetenzen

schwarzer Pfeil nach rechts Einsatzbereitschaft (Interesse an neuen Herausforderungen, Flexibilität)
schwarzer Pfeil nach rechts Lernbereitschaft (Selbstgesteuertes Lernen, Neugier)
schwarzer Pfeil nach rechts Zuverlässigkeit (Genauigkeit)

In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen

Bussysteme; C; C++; Datenbank-Anwendungskenntnisse; Elektronik- und Elektrotechnikkenntnisse; MatLab; SIMATIC WinCC; Simulation; Simulink; Steuerungs- und Regelungstechnik
 

Ausbildung

schwarzer Pfeil nach rechtsBMS
  • FS Elektronik
  • FS Elektrotechnik
  • FS Maschinenbau
  • FS Maschinenbau (Fahrzeugtechnik)
  • FS Mechatronik
schwarzer Pfeil nach rechtsBHS
  • HLA Elektronik
  • HLA Elektrotechnik
  • HLA Elektrotechnik (Automation und Antriebe)
  • HLA Maschinenbau
  • HLA Maschinenbau (Fahrzeugtechnik)
  • HLA Mechatronik
schwarzer Pfeil nach rechtsFachhochschul-Studiengang
  • Angewandte Elektronik
  • Elektronik & Technologiemanagement
  • Elektronik & Wirtschaft / Electronics & Business
  • Elektronik / Electronic Engineering
  • Industrielle Elektronik
  • Mechatronik
  • Mechatronik/Wirtschaft
schwarzer Pfeil nach rechtsUniversitätsstudien
  • Elektrotechnik
  • Mechatronik
schwarzer Pfeil nach rechtsSchulische Berufsbildung für Erwachsene
  • Kolleg Elektronik
  • Kolleg Elektrotechnik
  • Kolleg Elektrotechnik (Energietechnik und industrielle Elektronik)

Weiterbildung

schwarzer Pfeil nach rechtsUniversitätsstudien
  • Doktoratsstudium
schwarzer Pfeil nach rechtsSchulische Berufsbildung für Erwachsene
  • Werkmeisterschule (Elektrotechnik)
  • Werkmeisterschule (Maschinenbau)
  • Werkmeisterschule (Mechatronik)
schwarzer Pfeil nach rechtsSpezielle Ausbildungslehrgänge
  • Aus- und Weiterbildungen - Elektrotechnik, Elektronik (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (z. B. BFI)
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Einkommen

Durchschnittliches Einstiegsgehalt ab Euro 2130 bis 3170 brutto pro Monat

Berufsspezialisierungen

schwarzer Pfeil nach rechtsEntwicklungstechnikerIn für Antriebstechnik
schwarzer Pfeil nach rechtsMotorenbautechnikerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsRegelungstechnikerIn für Antriebstechnik
schwarzer Pfeil nach rechtsTeilkonstrukteurIn für Antriebstechnik
schwarzer Pfeil nach rechtsElektrotechnikerIn für Energie- und Antriebstechnik
 

Verwandte Berufe

drei Pfeile nach rechtsAutomatisierungstechnikerIn
drei Pfeile nach rechtsElektromaschinentechnikerIn
drei Pfeile nach rechtsElektromechanikerIn
drei Pfeile nach rechtsElektrotechnikingenieurIn
drei Pfeile nach rechtsMechatronikerIn

 

Der Beruf ElektroantriebstechnikerIn gehört ...

Der Beruf ElektroantriebstechnikerIn gehört ...
... im Berufsbereich ... ... zur Berufsobergruppe
schwarzer Pfeil nach rechtsElektrotechnik, Elektronik, Telekommunikation, IT zwei Pfeile nach rechtsElektromechanik, Elektromaschinen

© AMS Österreich Juni 2019