BERUFE

Auswahllisten:

Pfeil systematisch    Pfeil grau alphabetisch

Haupttätigkeit

Kameraleute sind zuständig für die Bildgestaltung (Framing und Lichtgestaltung) bei Filmaufnahmen für Spiel- und Dokumentarfilme für Kino, Fernsehen und Onlineportale; für Werbe-, Image- und Wirtschaftsfilme sowie für Onlinewerbung (Online-Virals) und Musikvideos. Sie bestimmen mit der Regie die Kameraeinstellungen und gestalten den Film durch die Wahl der Perspektiven und der Betrachtungszeiten der einzelnen Szenen. Sie führen die Kamera und legen gemeinsam mit der Regie, manchmal auch selbstständig, die Positionen der Kamera und die Ausleuchtung der Szenen fest.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Kameraleute arbeiten bei Fernsehanstalten und bei Filmproduktionsunternehmen. Bei Filmproduktionen im Kino- und Fernsehbereich sind Kameraleute fast ausschließlich befristet – für die Dauer der Dreharbeiten – beschäftigt.

Arbeitsumfeld

Ständiges Stehen

Typische Qualifikationsniveaus

schwarzer Pfeil nach rechtsBeruf mit speziellen Ausbildungslehrgängen
schwarzer Pfeil nach rechtsAkademischer Beruf

Aktuelle Stellenangebote

finden Sie im ...Pfeil grau AMS-eJobRoom


 

Fachliche berufliche Kompetenzen

schwarzer Pfeil nach rechts Audio-, Video- und Theater-Produktionskenntnisse (Dokumentarfilme, Spiel- und Fernsehfilme, Produktion von Werbefilmen, Postproduktion, Film und Fernsehen, Filmproduktion, Wirtschaftsfilme, Kameraführung)
schwarzer Pfeil nach rechts Multimediakenntnisse (Storyboard-Erstellung, Audio- und Videoformate, Videos erstellen)

Überfachliche berufliche Kompetenzen


Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse


In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen

Auslandsaufenthalte; Beleuchtungstechnik; Bildtechnik; Dokumentarfilme; Erstellen von Musikvideos; Erstellen von Unterrichtsfilmen; Film und Fernsehen; Filmschnitt; Lichtgestaltung; Produktion von Werbefilmen; Spiel- und Fernsehfilme; Szenenausleuchtung; Videofilmen; Videotechnik; Wirtschaftsfilme
 

Ausbildung

schwarzer Pfeil nach rechtsFachhochschul-Studiengang
  • MultiMediaArt
schwarzer Pfeil nach rechtsUniversitätsstudien
  • Film und Fernsehen
schwarzer Pfeil nach rechtsSpezielle Ausbildungslehrgänge
  • Aus- und Weiterbildungen - Film und Fernsehen (z. B. Filmschule, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Film-, Video- und Kinotechnik (diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Tontechnik (z. B. Audiocollege, BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen bei Hard- und Softwareherstellern
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge


Einkommen

Durchschnittliches Einstiegsgehalt ab Euro 1820 bis 4330 brutto pro Monat

Berufsspezialisierungen

schwarzer Pfeil nach rechtsKamera-OperatorIn
schwarzer Pfeil nach rechtsVideokameramann/-frau
schwarzer Pfeil nach rechtsKameramann/-frau im Verbund
schwarzer Pfeil nach rechtsSchwenkerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsChef-Kameramann/-frau
schwarzer Pfeil nach rechtsDirector of Photography (m/w)
schwarzer Pfeil nach rechtsData Wrangler (m/w)
schwarzer Pfeil nach rechtsDigital Imaging Technican (m/w)
schwarzer Pfeil nach rechtsKinematografIn
schwarzer Pfeil nach rechtsDrohnenpilotIn (Kameramann/-frau)
schwarzer Pfeil nach rechtsKamera-DrohnenpilotIn
schwarzer Pfeil nach rechtsBildtechnikerIn (Kameramann/-frau)
schwarzer Pfeil nach rechtsKameraassistentIn
 

Verwandte Berufe


Der Beruf Kameramann/-frau gehört ...

Der Beruf Kameramann/-frau gehört ...
... im Berufsbereich ... ... zur Berufsobergruppe
schwarzer Pfeil nach rechtsMedien, Grafik, Design, Druck, Kunst, Kunsthandwerk zwei Pfeile nach rechtsRundfunk, Film und Fernsehen


© AMS Österreich Juni 2019