BERUFE

Auswahllisten:

Pfeil systematisch    Pfeil grau alphabetisch

Haupttätigkeit

GeoinformationstechnikerInnen erstellen und überarbeiten Landkarten, Pläne und thematische Karten. Im Bereich der Kartenerstellung werten sie Geodaten (z.B. Vermessungsdaten, Luftaufnahmen, Satellitenbilder, Statistikdaten) aus und bereiten diese mit Hilfe kartografischer Techniken und entsprechender Software auf. Anschließend erstellen sie einzelne Kartenelemente, die sie zusammenmontieren und gegebenenfalls an den Druck weiterleiten. Im Bereich der Kartenüberarbeitung bringen sie vorhandene Karten auf den aktuellen Stand, indem sie Veränderungen im Landschaftsbild durch Korrekturen berücksichtigen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

GeoinformationstechnikerInnen arbeiten hauptsächlich in kartografischen Anstalten und Verlagen, zum Teil auch im öffentlichen Dienst, vor allem im Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen oder in Institutionen/Dienststellen der Landesplanung, des Städtebaus oder der Raumplanung. Kartografische Verlage gibt es derzeit nur in Wien und Innsbruck.

Arbeitsumfeld

Arbeit am Bildschirm

Typische Qualifikationsniveaus

schwarzer Pfeil nach rechtsBeruf mit Lehrausbildung

Aktuelle Stellenangebote

finden Sie im ...Pfeil grau AMS-eJobRoom


 

Fachliche berufliche Kompetenzen

schwarzer Pfeil nach rechts CAD-Kenntnisse (GIS - Geoinformationssysteme)
schwarzer Pfeil nach rechts Drucktechnikkenntnisse (Scannen, Druckverfahren, Reprografie)
schwarzer Pfeil nach rechts Grafikkenntnisse (Kartografie (Grafikkenntnisse), Layout, Typographie, Grafik-Design)
schwarzer Pfeil nach rechts Vermessungstechnik-Kenntnisse (Landesvermessung)

Überfachliche berufliche Kompetenzen

schwarzer Pfeil nach rechts Räumliches Vorstellungsvermögen (Orientierungssinn)
schwarzer Pfeil nach rechts Zuverlässigkeit (Genauigkeit, Qualitätsbewusstsein)
schwarzer Pfeil nach rechts Ästhetisches Gefühl (Form- und Raumgefühl, Farbgefühl)

In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen

Druckvorstufen-Kenntnisse; Geodäsie; Geoinformatik; Georeferenzierung; Illustrator; Konvertierung von Raster- und Vektordaten; Messdatenauswertung; Photoshop; Programmiersprachen-Kenntnisse; Zeichnen
 

Ausbildung

schwarzer Pfeil nach rechtsLehre
  • GeoinformationstechnikerIn
  • VermessungstechnikerIn

Weiterbildung

schwarzer Pfeil nach rechtsSpezielle Ausbildungslehrgänge
  • Aus- und Weiterbildungen - Druck- und Mediengestaltung (z. B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - GIS (Diverse Anbieter)

Einkommen

Durchschnittliches Einstiegsgehalt ab Euro 1630 bis 1740 brutto pro Monat

Berufsspezialisierungen

schwarzer Pfeil nach rechts*Cartographer
schwarzer Pfeil nach rechtsGrafikerIn für Landkarten
schwarzer Pfeil nach rechtsKartenzeichnerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsKartografIn
schwarzer Pfeil nach rechtsKartolithografIn
schwarzer Pfeil nach rechtsGeoinformationstechnikerIn (Lehrberuf)
schwarzer Pfeil nach rechtsGIS-SpezialistIn im Bereich Kartografie
 

Der Beruf GeoinformationstechnikerIn gehört ...

Der Beruf GeoinformationstechnikerIn gehört ...
... im Berufsbereich ... ... zur Berufsobergruppe
schwarzer Pfeil nach rechtsBau, Baunebengewerbe, Holz, Gebäudetechnik zwei Pfeile nach rechtsBautechnik, Hochbau, Tiefbau
zwei Pfeile nach rechtsPlanungswesen, Architektur


© AMS Österreich Juni 2019