BERUFE

Auswahllisten:

Pfeil systematisch    Pfeil grau alphabetisch

Haupttätigkeit

GeflügelwirtschaftsfacharbeiterInnen arbeiten in Brütereien, Aufzucht- und Legebetrieben für alle Arten von Geflügel (Hühner, Puten, Enten, Gänse). Bisher wurde mit Hilfe automatischer Anlagen gefüttert und getränkt, wobei diesbezüglich jedoch ein Umdenken in Richtung tiergerechterer Methoden stattfindet. Sie misten die Gehege aus und pflegen die Tiere, achten auf ihre Gesundheit und kümmern sich um die Stallhygiene. Sie sammeln die Eier ein und kontrollieren, sortieren und verpacken sie. An den Anlagen nehmen sie die erforderlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten vor. Je nach Betrieb betreuen sie auch noch andere Tiere und erledigen weitere landwirtschaftliche Tätigkeiten.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Arbeitsplätze gibt es vorwiegend in spezialisierten Klein- und Mittelbetrieben (Familienbetrieben) der Geflügelzucht. In Großbetrieben gibt es Aufstiegschancen zu AbteilungsleiterInnen, GeflügelmeisterInnen oder BrutmeisterInnen.

Arbeitsumfeld

Geruchsbelastung, Heben und Tragen von Lasten von 5 bis 10 kg, Saisonarbeit, Ständiges Gehen, Ständiges Stehen, Umgang mit Tieren

Typische Qualifikationsniveaus

schwarzer Pfeil nach rechtsBeruf mit Lehrausbildung

Aktuelle Stellenangebote

finden Sie im ...Pfeil grau AMS-eJobRoom


 

Fachliche berufliche Kompetenzen

schwarzer Pfeil nach rechts Agrarökonomiekenntnisse (Agrarvermarktung)
schwarzer Pfeil nach rechts Kenntnis berufsspezifischer Rechtsgrundlagen (Vertrautheit mit Hygienevorschriften)
schwarzer Pfeil nach rechts Lebensmittelherstellungs- und -verarbeitungskenntnisse (Fleischverarbeitung, Fleischzerlegung)
schwarzer Pfeil nach rechts Viehwirtschaftskenntnisse (Tiere füttern, Ställe entmisten, Ökologische Viehwirtschaft, Geflügelzucht, Stallwirtschaft, Tierpflege, Tierhaltung, Viehwirtschaftstätigkeiten)

In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen

Agrarvermarktung; Bedienung von Brutgeräten und -maschinen; Fleischverarbeitung; Fleischzerlegung; Kükenaufzucht; Ökologische Viehwirtschaft; Schichtarbeit; Vertrautheit mit Hygienevorschriften; Viehwirtschaftskenntnisse; Zerlegung von Geflügel
 
Mehr Informationen Mehr Informationen anzeigen

Ausbildung

schwarzer Pfeil nach rechtsLehre
  • Geflügelwirtschaft

Weiterbildung

schwarzer Pfeil nach rechtsSpezielle Ausbildungslehrgänge
  • Aus- und Weiterbildungen - Viehwirtschaft (z. B. LFI, diverse Anbieter)

Einkommen

Durchschnittliches Einstiegsgehalt ab Euro 1860 brutto pro Monat

Berufsspezialisierungen

schwarzer Pfeil nach rechtsBrutmeisterIn
schwarzer Pfeil nach rechtsFacharbeiterIn Geflügelwirtschaft
schwarzer Pfeil nach rechtsGänsezüchterIn
schwarzer Pfeil nach rechtsGeflügelmästerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsGeflügelproduktionstechnikerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsGeflügelzüchterIn
schwarzer Pfeil nach rechtsKükenaufzieherIn
schwarzer Pfeil nach rechtsMeisterIn Geflügelwirtschaft

Selbstständigkeit

Mehr dazu im ...Pfeil grau AMS-Berufsinformationssystem


Deutschkenntnisse

Mehr dazu im ...Pfeil grau AMS-Berufsinformationssystem


Basiskompetenzen

Mehr dazu im ...Pfeil grau AMS-Berufsinformationssystem


 

Verwandte Berufe


Der Beruf GeflügelwirtschaftsfacharbeiterIn gehört ...

Der Beruf GeflügelwirtschaftsfacharbeiterIn gehört ...
... im Berufsbereich ... ... zur Berufsobergruppe
schwarzer Pfeil nach rechtsLandwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft zwei Pfeile nach rechtsLandbau, Viehwirtschaft, Tierbetreuung


© AMS Österreich Juni 2019