BERUFE

Auswahllisten:

Pfeil systematisch    Pfeil grau alphabetisch

Haupttätigkeit

KulturtechnikerInnen arbeiten vor allem an Plänen und Maßnahmen zur Ertragsverbesserung landwirtschaftlich genutzter Flächen. Darüber hinaus entwickeln sie Wasserwirtschaftskonzepte, Maßnahmen zur Reinhaltung und Sanierung von Gewässern, zur Trinkwasseraufbereitung oder zur Abwasserreinigung. Sie planen Arbeiten zur Wildbach- und Lawinenverbauung und beschäftigen sich zum Teil auch mit Fragen im Bereich der Verkehrs- und Bebauungsplanung. Neben wirtschaftlichen und technischen Überlegungen müssen jeweils auch die ökologischen Aspekte mit berücksichtigt werden.

Beschäftigungsmöglichkeiten

KulturtechnikerInnen arbeiten in Planungsbüros und großen Baubetrieben. Im öffentlichen Dienst bestehen Beschäftigungsmöglichkeiten in den Bereichen Wasserbau, Raumordnung, Raumplanung, Wasserrecht, Gewässerschutz, Bodenbewässerung und Bodenentwässerung.


Typische Qualifikationsniveaus

schwarzer Pfeil nach rechtsBeruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung
schwarzer Pfeil nach rechtsAkademischer Beruf

Aktuelle Stellenangebote

finden Sie im ...Pfeil grau AMS-eJobRoom


 

Fachliche berufliche Kompetenzen

schwarzer Pfeil nach rechts Abfallwirtschaftskenntnisse (Abwasserwirtschaft, Gewässerschutz)
schwarzer Pfeil nach rechts Bauerrichtungskenntnisse (Wasserbau, Tiefbau)
schwarzer Pfeil nach rechts Bauplanungskenntnisse (Tiefbauplanung, Durchführung der Massenermittlung)
schwarzer Pfeil nach rechts CAD-Kenntnisse (AutoCAD, GIS - Geoinformationssysteme)
schwarzer Pfeil nach rechts Katastrophen- und Zivilschutzkenntnisse (Hochwasserschutz, Wildwasserverbauung, Lawinenschutzbauten, Lawinenschutz, Hilfestellung bei Hochwasser, Wildwasserschutz)
schwarzer Pfeil nach rechts Kenntnis berufsspezifischer Rechtsgrundlagen (Grundlagen des Umweltrechts)
schwarzer Pfeil nach rechts Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsmethoden (Projektmanagement im Wissenschafts- und Forschungsbereich)
schwarzer Pfeil nach rechts Raumplanungskenntnisse (Raumplanung für ländliche Gebiete, Landschaftsplanung, Landschaftspflegerischer Begleitplan)
schwarzer Pfeil nach rechts Umwelttechnikkenntnisse (Kulturtechnik)
schwarzer Pfeil nach rechts Vermessungstechnik-Kenntnisse (Vermessungsberechnungen, Vermessungswesen, Vermessungswesensoftware)
schwarzer Pfeil nach rechts Wissenschaftliches Fachwissen Naturwissenschaften (Ökologie, Geowissenschaft, Hydrologie)

Überfachliche berufliche Kompetenzen

schwarzer Pfeil nach rechts Zukunftsorientierung (Nachhaltiges Denken)

In Inseraten gefragte berufliche Kompetenzen

Abfallwirtschaftskonzepte; Anwendung von Vermessungswesensoftware; AutoCAD; Begutachtung von Trinkwasseranlagen; EU-Förderprogramme; Gewässerökologie; Hochwasserschutz; Kulturtechnik; Landschaftsplanung; Lawinenverbauung; Planung von Trinkwasseranlagen; Projektmanagement-Kenntnisse; Überwachung von Trinkwasseranlagen; Umwelttechnikkenntnisse; Vermessungstechnik-Kenntnisse; Wasserrecht
 

Ausbildung

schwarzer Pfeil nach rechtsBHS - Landwirtschaft
  • HLA Garten- und Landschaftsgestaltung
schwarzer Pfeil nach rechtsFachhochschul-Studiengang
  • Bauingenieurwesen
  • Bio- und Umwelttechnik
  • Energie- und Umweltmanagement
  • Energie-, Verkehrs- und Umweltmanagement
  • Geoinformation und Umwelttechnologien
  • Technisches Umweltmanagement und Ökotoxikologie
  • Umwelt-, Verfahrens- & Energietechnik
schwarzer Pfeil nach rechtsUniversitätsstudien
  • Angewandte Geowissenschaften
  • Bauingenieurwesen
  • European Union Studies
  • Forst- und Holzwirtschaft
  • Kulturtechnik und Wasserwirtschaft
  • Landschaftsplanung und Landschaftspflege
  • Landwirtschaft
  • Natural Resources Management and Ecological Engineering
  • Raumplanung und Raumordnung
  • Umweltsystemwissenschaften
schwarzer Pfeil nach rechtsSchulische Berufsbildung für Erwachsene
  • Kolleg/Aufbaulehrgang Bautechnik (Umwelttechnik)

Weiterbildung

schwarzer Pfeil nach rechtsUniversitätsstudien
  • Doktoratsstudium
schwarzer Pfeil nach rechtsSpezielle Ausbildungslehrgänge
  • Aus- und Weiterbildungen - Umweltschutz, Umwelttechnik (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Fachspezifische Tagungen und Kongresse
  • Fachspezifische Universitäts- und Fachhochschullehrgänge

Einkommen

Durchschnittliches Einstiegsgehalt ab Euro 1820 bis 2710 brutto pro Monat

Berufsspezialisierungen

schwarzer Pfeil nach rechtsBeauftragteR für wasserrechtliche Bauaufsicht
schwarzer Pfeil nach rechtsÖWAV-WildbachaufseherIn
schwarzer Pfeil nach rechtsWildbach- und LawinenverbauerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsWildbachaufseherIn
schwarzer Pfeil nach rechtsWildbachbegeherIn
schwarzer Pfeil nach rechtsWildbachverbauerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsSchutzbautechnikerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsHydrologe/Hydrologin
schwarzer Pfeil nach rechtsHydrotechnikerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsWasserwirtschafterIn
schwarzer Pfeil nach rechtsDrainagetechnikerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsLandschaftsplanungs- und LandschaftspflegetechnikerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsLandschaftsplanungstechnikerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsIngenieurkonsulentIn für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft
schwarzer Pfeil nach rechtsIngenieurkonsulentIn für Landespflege
schwarzer Pfeil nach rechtsIngenieurkonsulentIn für Landschaftsplanung
schwarzer Pfeil nach rechtsIngenieurkonsulentIn für Landschaftsplanung und Landschaftspflege
schwarzer Pfeil nach rechtsKulturbautechnikerIn
schwarzer Pfeil nach rechtsWasserbautechnikerIn (KulturtechnikerIn)
 

Verwandte Berufe


Der Beruf KulturtechnikerIn gehört ...

Der Beruf KulturtechnikerIn gehört ...
... im Berufsbereich ... ... zur Berufsobergruppe
schwarzer Pfeil nach rechtsBau, Baunebengewerbe, Holz, Gebäudetechnik zwei Pfeile nach rechtsPlanungswesen, Architektur


© AMS Österreich Juni 2019